Lade Inhalt...

Wartung und Montage eines Stielgriffs an einem Schnellkochtopfdeckel (Unterweisung Kaufmann/-frau Einzelhandel)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2016 6 Seiten

AdA Kaufmännische Berufe / Verwaltung

Leseprobe

Konzept zur Darstellung einer Ausbildungssituation im Rahmen der Ausbildereignungsprtifung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Thema der Ausbildungssituation:

Wartung und Montage eines Stielgriffs an einem Schnellkochtopfdeckel (Sicomatic L) der Firma Silit Ziel der Ausbildungssituation:

Der Auszubildende kann nach dieser 15-minutigen Unterweisung die Wartung und Montage des Stielgriffs an einem Schnellkochtopfdeckel der Serie Sicomatic L (Firma Silit) beschreiben, sowie die Vorteile und deren Nutzen daraus erlautern. Ebenfalls kann er die Wartung und Montage fehlerfrei erklaren, selbststandig durchfiihren und ggf. Ersatzteile austauschen.

Ausbildungsberuf:

Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Einordnung in den Ausbildungsrahmenplan:

Warensortiment (§12 Abs. 1 Nr. 3)

Lernort:

Verkaufsraum vor der Ladenoffnung

Dauer der Ausbildungssituation:

15 min

Ausbildungsmonat: 2 Ausbildungsjahr: 2

Hilfsmittel:

Schnellkochtopfdeckel zum Oben

Gewahlte Methodik:

4-Stufen-Methode

Geplanter Ablauf der Ausbildungssituation:

Siehe Anlage

.v Sfi- XL ih

Beschreibung der Ausgangssituation

Der Auszubildende hat die Funktion von Schnellkochtopfen bereits kennengelernt. Damit er auch die Wartung und Montage des Griffs eines Schnellkochtopfdeckels erlernt haben wir uns vor der Ladenoffnung auf der Verkaufsflache getroffen.

Beschreibung und Analyse der Aufgabenstellung

SachgemaRe Wartung und Montage des Griffs an einem Schnellkochtopfdeckel ist wichtig, da der Topf wahrend des Kochvorgangs unter Druck steht und bei falscher Montage ein Sicherheitsrisiko entstehen kann.

Zielformulierung

Der Azubi muss nach dieser Unterweisung in der Lage sein selbststandig und fehlerfrei den Griff eines Schnellkochtopfdeckels ab- und wieder anmontieren zu konnen und ggf. Ersatzteile fachgemaR austauschen konnen.

Erwartungen an den Auszubildenden

Zu vermittelnde Inhalte berufsspezifischer Fachqualifikation

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Losungsalternative

Lehrgesprach

vorgegliederte Denkvorgaben; Zeiteinhaltung ist schwierig; Ausbilder kann von nicht erwarteten Gegenfragen uberrascht werden; Methode ist geeignet, wenn der Azubi schon Vorwissen und Fertigkeiten besitzt.

Begrundung der eigenen Losung

Bei der Wartung und Montage eines Deckelgriffs sind Handbewegungen in der richtigen Reihenfolge erforderlich (psycho-motorischer Lernbereich). Da die gewissenhafte Handhabung (affektiver Lernbereich) sehr wichtig ist, habe ich mich fur die 4-Stufen-Methode entschieden. Es wird auch theorethisches Wissen (kognitiver Lernbereich) vermittelt, ebenfalls ist eine Lernerfolgskontrolle in der Methode enthalten. Der Auszubildende kann das Gelernte selbst ausprobieren ^Learning by doing".

Beschreibung des Azubis

Der Azubi ist 18 Jahre alt und hat einen Realschulabschluss. Er ist Auszubildender zum Einzelhandelskaufmann im 2. Ausbildungsmonat des 2. Ausbildungsjahres. Der Auszubildende ist seit zwei Monaten in der Kochgeschirrabteilung und kennt bereits die Funktionen von Schnellkochtopfen.

Lernort

Verkaufsraum vor der Ladenoffnung

Dauer der Ausbildungssituation

15 Minuten

Hilfsmittel

Schnellkochtopfdeckel zum Oben

Geplanter Ablauf der Ausbildungssituation

1. Stufe: Vorbereiten
2. Stufe: Vormachen
3. Stufe: Nachmachen und erklaren lassen
4. Stufe: Zusammenfassen

Methode zur Darstellung vor dem Prufungsausschuss

Unterweisung mit dem Auszubildenden aktiv vorfuhren

1. Stufe: Vorbereiten

1. Arbeitmaterial und Unterweisungsplatz vorbereiten

Arbeitsmaterial: Schnellkochtopfdeckel Sicomatic L

Am Unterweisungsplatz wird ein Geschirrtuch ausgelegt damit Einzelteile nicht davon rollen konnen.

2. Begruftung

Freundliche BegruRung des Azubis. Schaffen einer entspannten Arbeitsathmosphare.

3. Vorkenntnisse erfragen

Fragen, ob der Azubi schon mal bei der Wartung/Montage eines Griffs an einem Schnellkochtopfdeckel zugesehen oder mitgeholfen hat.

4. Interesse wecken und motivieren

Dem Azubi wird erklart, dass Schnellkochtopfdeckel haufig gewartet bzw. Griffe montiert werden miissen. Ihm wird in Aussicht gestellt, dass er in Zukunft diese Tatigkeit in der Abteilung selbststandig ubernehmen kann.

5. Lernziel nennen und Sinn und Zweck der Aufgabe erklaren

Das Lernziel wird dem Azubi genannt.

Dem Azubi wird erklart, dass es eine Serviceleistung fur unsere Kunden ist, einen Schnellkochtopfdeckel instand zu setzen.

6. Lernziel im Gesamtzusammenhang

Nach dieser Unterweisung kann der Azubi auch ahnliche Schnellkochtopfmodelle instand setzen, da sich viele Arbeitsschritte gleichen.

2. Stufe: Vormachen

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

3. Stufe: Nachmachen und erklaren lassen

1. Der Azubi fuhrt den gesamten Vorgang selbst aus.

2. Er erklart und begrundet alle zehn Arbeitsschritte nach dem Schema

Was wird gemacht?

Wie wird es gemacht?

Warum wird es gemacht?

Durch Verstandnis- und Begrundungsfragen stelle ich den Lernerfolg fest.

Frage 1: Was konnte passieren, wenn die Dichtungsteile vor der Demontage des Griffs nicht entfert werden?

Frage 2: Warum wird der Druckanzeiger aus der Druckanzeigegarnitur heraus genommen?

Frage 3: Warum muss der Sicherheitsbolzen unbedingt durch das kleine Loch am Deckelrand geschoben werden?

3. Falls erforderlich werden Fehler von mir korrigiert, helfend eingegriffen oder Obungshilfen gegeben.

Zum Abschluss bewerte ich das Ergebnis und lobe den Auszubildenden bei Erfolg bzw. gebe Kritik falls er noch sehr viele Fehler gemacht hat. Danach leite ich in die 4. Stufe iiber.

4. Stufe: Zusammenfassen

1. Der Azubi fasst den Handlungsablauf mit eigenen Worten zusammen
2. Zwischendurch stelle ich dem Azubi nochmals kurze Verstandnisfragen, vor allem wo noch Schwierigkeiten beim Nachmachen und bei der Beantwortung meiner Kontrollfragen waren, dadurch will ich Unsicherheiten beheben.
3. Nochmals weise ich auf die Wichtigkeit sorgfaltig montierter Schnellkochtopfdeckelgriffe hin und gebe dem Azubi nochmal Lob/Anerkennung fur seinen Ubungserfolg.
4. Der Bezug zur Praxis wird hergestellt, indem ich dem Azubi in Aussicht stelle, dass er nach nochmaligem Uben in Zukunft selbststandig Schnellkochtopfdeckel warten kann und das sein Aufgabenbereich in der Abteilung wird.
5. AbschlieGend weise ich den Azubi darauf hin, dass er die heutige Unterweisung in seinen Ausbildungsnachweis eintragt.

[...]

Details

Seiten
6
Jahr
2016
ISBN (eBook)
9783668380783
Dateigröße
822 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v346374
Institution / Hochschule
IHK für München und Oberbayern
Note
1
Schlagworte
wartung montage stielgriffs schnellkochtopfdeckel unterweisung kaufmann/-frau einzelhandel

Autor

Zurück

Titel: Wartung und Montage eines Stielgriffs an einem Schnellkochtopfdeckel (Unterweisung Kaufmann/-frau Einzelhandel)