Lade Inhalt...

WEG Wirtschaftsplan mit Kostenverteilung und Wohngeld (Unterweisung Immobilienkaufmann/frau)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2016 4 Seiten

AdA Kaufmännische Berufe / Verwaltung

Leseprobe

1.Kontaktphase

Begriiftung / Bezug

Herzlichen Gliickwunsch, Du hast die Probezeit bestanden. Ich bin sehr zufrieden mit deinen Leistungen.

Dein Arbeitsplatz wurde zwischenzeitlich mit Netzwerk ausgestattet. So kann ich immer gleich kontrollieren und du kannst den Schriftverkehr absenden.

Ich habe mitbekommen, dass Du gerade einen Sanitatskurs machst.

Es ist schon, wenn Du sinnvolle ehrenamtliche Arbeit machst.

Ich mache bereits seit 50 Jahren ehrenamtliche Arbeit und habe dafur das Bundesverdienstkreuz bekommen.

Lernziel

Heute mochte ich Dir ein neues Lernziel vorstellen.

Dies ist Bestandteil deines Ausbildungsrahmenplan.

Wirtschaftsplan mit Kostenverteilung und Wohngeld

Es ist unser Ziel, das du den Wirtschaftsplan selbstandig, Fehlerfrei und fachgerecht erstellen kannst.

Motivation

Dies ist fur Dich und auch fur unsere Verwaltung von besonderer Wichtigkeit.

Nach der Einarbeitung darfst Du fur alle Hauser die Planungen fur 2017 vornehmen

2.Orientierungsphase

Hinfiihrung zum Thema -Sinn und Zweck

Frage: Kannst du dir unter den Begriffen Wirtschaftsplan, Kostenverteilung oder Wohngeld etwas vorstellen oder hast Du Vorkenntnisse?

Jedes Objekt von uns benotigt einen Wirtschaftsplan / Haushaltsplan.

Frage: Wer macht sonst noch Wirt-/ Haushaltsplane?

Operationalisiertes Lernziel (Fein-/Teillernziel)

Wir brauchen den Wirtschaftsplan als Grundlage fur die Kostenumlegung in der WEG und du sollst kunftig die Erstellung mit Ermittlung der Betrage selbstandig iibernehmen.

3. Argumentationsphase

An die Tafel wird der Wirtschaftsplan ohne Text und ohne Kosten aufgehangt.

Durch das fragend-entwickelndes Gesprach werden Schritt fur Schritt die Worter sichtbar gemacht.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Voraussichtliche Beträge/Kosten 2015/2016 sichtbar machen.

Frage: Wie werden die Kosten ermittelt?

Der Wutschaftsplan ist jetzt fertig, aber die Kosten müssen auf die einzelnen Wohnungen verteilt werden.

Frage: Konnte man die Kosten fur jeden Wohnungseigentumer auf den gleichen Anteil aufteilen? -Warum nicht?

Erklarung: Es ware ungerecht, wenn der Eigentiimer mit der groRten Wohnung die gleichen Kosten bezahlen wiirde, als der Wohnungseigentumer mit der kleinsten Wohnung.

Durchfuhrung der Unterweisung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

4. Abschlussphase

Frage: Was sagt die letzte Spalte aus?

- Das Wohngeld, ist unser Ergebnis.

Erklarung: Dies ist der Betrag, den die Wohnungseigentumer monatlich als Vorauszahlung zu zahlen haben.

Die Abrechnung erfolgt nach einem Jahr nach den tatsachlichen angefallen Kosten.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Rollentusch mit dem Azubi

Jetzt gehen wir den ganzen Sachverhalt nochmals in den inhaltlichen Punkten durch. Wirfangen beim Wirtschaftsplan an.

Auszubildender erklart die wichtigsten Erkenntnisse.

Kostenverteilung bis zum Wohngeld

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

(Muster des Wirtschaftsplan fur Lernzwecke wird dem Azubi mitgegeben.

Weiter erhalt er ein Handout iiber die erarbeitenden Inhalte in Kurzform.

Motivation fur die Zukunft

Ubertragung der Aufgabe

Ab sofort kannst du fur die Hauser die Wirtschaftsplane entwerfen.

Auf dem PC stelle ich dir morgen mehrere Wirtschaftsplane fur Ubungszwecke zur Verfiigung. Du darfst bei der nachsten Eigentumerversammlung mitkommen und dort dein Zahlenwerk selbstandig vorstellen. Ich helfe Dir natiirlich bei alien Ruckfragen der Wohnungseigentumer.

[...]

Details

Seiten
4
Jahr
2016
ISBN (eBook)
9783668380646
Dateigröße
483 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v346342
Institution / Hochschule
IHK für München und Oberbayern
Note
1
Schlagworte
wirtschaftsplan kostenverteilung wohngeld unterweisung immobilienkaufmann/frau

Autor

Teilen

Zurück

Titel: WEG Wirtschaftsplan mit Kostenverteilung und Wohngeld (Unterweisung Immobilienkaufmann/frau)