Lade Inhalt...

Das Ausfüllen einer Überweisung (Unterweisung Bankkaufmann / -frau)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2005 8 Seiten

AdA Kaufmännische Berufe / Verwaltung

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 Problemdarstellung und Angaben zur Person
1.1 Problemdarstellung
1.2 Angaben zur Person

2 Ziele und Methoden
2.1 Ziele
2.1.1 Richtziel
2.1.2 Groblernziel
2.1.2 Feinlernziel
2.1.3 Kognitive Ziele
2.1.4 Affektive Ziele
2.1.5 Psychomotorische Ziele
2.2 Methoden/Verfahren
2.3 Medien/Hilfsmittel

3 Arbeitszergliederung

4 Lernzielkontrolle

5 Ehrenwörtliche Erklärung

1 Adressatenanalyse

1.1 Angaben zur Person

- Name: Stefan Maier
- Alter: 17
- Schulabschluss: Realschule
- Ausbildungsstand: Auszubildender im 1. Lehrjahr
- Bisherige Abteilungen: keine
- Motivation: Erreichung der Anforderungen der

Ausbildung, Erlangung einer guten

Beurteilung, Selbständiges Arbeiten

- Besondere Fähigkeiten: Auffassungsgabe, freundliches

Auftreten

1.2 Problemdarstellung

Der Auszubildende Stefan Maier befindet sich im ersten Lehrjahr der Ausbildung zum Bankkaufmann. Seine erste Abteilung ist die Schalterhalle in einer Kleinstadt. Er soll selbstständig eine Überweisung ausfüllen können, damit er dies am Schalter für die Kunden erledigen kann. Der Auszubildende hat seine Ausbildung erst begonnen und hat gerade die Einführungswoche hinter sich gebracht. Somit ist der Schalter die erste Abteilung seiner Ausbildung.

2 Ziele und Methoden

2.1 Ziele

2.1.1 Groblernziel

Der Auszubildende soll am Ende seiner Ausbildung über alle Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen, die notwendig sind, um den Beruf des Bankkaufmanns selbstständig und sicher ausüben zu können.

2.1.2 Feinlernziel

Der Auszubildende sollte in der Lage sein, am Schalter eine Überweisung anhand einer vorliegenden Rechnung sachgerecht und selbstständig ausfüllen können.

2.1.3 Kognitive Ziele

Nach der Unterweisung soll der Auszubildende die fachgerechte Ausfüllung einer Überweisung anhand einer Rechnung beherrschen. Er muss wissen, wie die einzelnen Felder ausgefüllt werden und wo er die dafür benötigten Informationen aus der Rechnung herauslesen kann. Er sollte auch in der Lage sein, gegebenenfalls den Überweisungsbetrag zu errechnen.

2.1.4 Affektive Ziele

Der Auszubildende sollte in der Lage sein, selbstständig und verantwortungsbewusst zu arbeiten. Durch die Vorbereitung auf die eigenverantwortliche Übernahme dieser Aufgabe soll der Auszubildende zusätzlich motiviert werden.

2.1.5 Psychomotorische Ziele

Der Auszubildende muss während des Kundenkontaktes stets auf seine Haltung und auf sein Verhalten gegenüber dem Kunden achten. Er muss sich bewusst sein, dass dies auf den Eindruck des Kunden einen sehr großen Einfluss hat. Außerdem sollten die Überweisungen in angemessener Geschwindigkeit ausgefüllt werden.

[...]

Details

Seiten
8
Jahr
2005
ISBN (eBook)
9783638346009
Dateigröße
480 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v34349
Institution / Hochschule
Duale Hochschule Baden-Württemberg, Lörrach, früher: Berufsakademie Lörrach
Note
2
Schlagworte
Ausfüllen Bankkaufmann

Autor

Zurück

Titel: Das Ausfüllen einer Überweisung  (Unterweisung Bankkaufmann / -frau)