Lade Inhalt...

Minimale mobile Structure from Motion zur Erstellung von georeferenzierten Gebäudemodellen

Bachelorarbeit 2016 79 Seiten

Medien / Kommunikation - Methoden und Forschungslogik

Zusammenfassung

Smartphone-Kameras haben sich in einigen Untersuchungen als Akquisemedium für eine 3D-Rekonstruktion als tauglich erwiesen. Modelle von Gebäuden wurden damit bereits erfolgreich erstellt, doch diese waren selten anhand ihrer geografischen Koordinaten referenziert.

Um zu untersuchen, wie genau georeferenzierte Gebäudemodelle werden können, wenn die Akquise der Bild- und Positionsdaten mit einem Smartphone erfolgt, wird ein geeignetes Gebäude ausgewählt und rundherum in festen Winkelschritten mit einem Samsung Galaxy S4 mini abfotografiert. Aus der gesamten Menge an mit Geotags versehenen Bildern werden Untermengen ausgewählt, rekonstruiert, georeferenziert und mit dem Modell aus der Gesamtmenge an Bildern verglichen.

Die nicht-repräsentativen Ergebnisse dieser Bachelorarbeit zeigen, dass die Daten eines Smartphones bei einer punktbasierten Rekonstruktion und einer maximalen Winkel-Baseline von 6 ° eine Modellgenauigkeit im Meterbereich liefern können.

Details

Seiten
79
Jahr
2016
ISBN (eBook)
9783668319127
ISBN (Buch)
9783668319134
Dateigröße
5 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v342071
Institution / Hochschule
Hochschule der Medien Stuttgart
Note
1,1
Schlagworte
3D-Rekonstruktion Smartphone Georeferenz Gebäude

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Minimale mobile Structure from Motion zur Erstellung von georeferenzierten Gebäudemodellen