Lade Inhalt...

Tocotronic über die Aufklärung, die pure Vernunft und die Dringlichkeit neuer Lügen. Der Songtext „Pure Vernunft darf niemals siegen“

Essay 2012 8 Seiten

Germanistik - Neuere Deutsche Literatur

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1.) Kurze Einleitung

2.) Statement

3.) Literatur- und Quellenverzeichnis

Tocotronic „Pure Vernunft darf niemals siegen“1

1) Kurze Einleitung

Mein Statement verfolgt eine These bzw. eine mögliche Interpretation zu Tocotronics Songtext „Pure Vernunft darf niemals siegen“, die ich aufgestellt habe, als ich den Text sprachanalytisch untersucht habe.

Ich behaupte, dass sich Toctronics „Pure Vernunft“ textimmanent auf die „neuen Lügen“ bezieht und sich somit als mögliche Form alter Lügen präsentiert.

Weil es sich bei dem Songtext um ein relativ aktuelles oder zeitnahes Exemplar aus dem Jahre 2005 handelt, finde ich es außerdem interessant näher auf die Verhandlung der Vernunftthematik einzugehen, dessen populäre Beginne in der Epoche der sogenannten Aufklärung datiert sind. Dabei möchte ich auf Kants „Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?“2 und auf Mendelssohn „Über die Frage: was heißt aufklären?“3 eingehen.

2.) Statement

Der Songtext beginnt im ersten Vers mit dem gleichnamigen (Album-) Titel bzw. mit der Aussage: „Pure Vernunft darf niemals siegen“ und stellt im zweiten Vers fest: „Wir brauchen dringend neue Lügen“. In den folgenden Versen der ersten Strophe bezieht sich das Relativpronomen „Die“ auf die neuen Lügen und schildert ihre Funktionen, welche vorerst einen positiven Charakter aufweisen. Natürlich kann man, bei einer kritischen Auseinandersetzung über die schwülstigen Formulierungen der positiven Eigenschaften von den neuen Lügen, die Behauptung aufstellen, dass diese eher ironisch gemeint sein könnten. Die Strophe endet mit der erneuten Titelaussage, beginnt in der zweiten Strophe wieder mit ihr und der erneuten Feststellung über die benötigte Dringlichkeit neuer Lügen. Da sich dies in allen drei Strophen wiederholt, haben die Aussagen eine besonders kraftvolle Wirkung im Sinne eines stilistischen Mittels.

Bis in Vers 5 der zweiten Strophe werden weiterhin die positiven Funktionen von neuen Lügen mittels Relativpronomen aufgezählt. Mit Vers 6 wechselt der positive Charakter der Lügen mit der Erklärung: „Nur um uns heimlich zu verhöhnen“. Das ist der Wendepunkt im Songtext nach welchem sich die weiteren drei Verse ebenso negativ verhalten. Diese Peripetie leitet die dritte Strophe ein, in welcher sich sowohl positive als auch negative Eigenschaften der Lügen zeigen.

Wo noch in der ersten Strophe Worte wie : „leiten, Fest, bereiten, singen, waren, erbarmen“ fallen, werden schon in der zweiten Strophe Worte wie:

[...]


1 Tocotronic, Studioalbum „Pure Vernunft darf niemals siegen“, 17. Januar 2005

2 Immanuel Kant, Essay Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?, Berlinische Monatsschrift 4, 1784

3 Moses Mendelssohn, Essay Ü ber die Frage: was heißt aufklären?, Berlinische Monatsschrift 4, 1784

Details

Seiten
8
Jahr
2012
ISBN (eBook)
9783668303799
Dateigröße
468 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v340958
Institution / Hochschule
Ludwig-Maximilians-Universität München – Institut für Deutsche Philologie
Note
2,0
Schlagworte
Tocotronic Aufklärung Kant Mendelssohn Songtext Vernunft Moderne Weltbild

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Tocotronic über die Aufklärung, die pure Vernunft und die Dringlichkeit neuer Lügen. Der Songtext „Pure Vernunft darf niemals siegen“