Lade Inhalt...

Ingwer gegen Übelkeit in der Schwangerschaft

Studienarbeit 2015 10 Seiten

Medizin - Pharmakologie, Arzneimittelwesen

Leseprobe

Inhalt

1. Einleitung

2. Methodik

3. Ergebnisse

4. Diskussion

5. Schlussfolgerung

6. Literaturverzeichnis

1. Einleitung

Übelkeit während der Schwangerschaft ist ein bei Frauen häufig auftretendes Symptom in den ersten Wochen nach Befruchtung der Eizelle. Zwischen 50 und 90 Prozent der werdenden Mütter geben an während der Schwangerschaft unter Übelkeit zu leiden. Darüber hinaus leidet jede zweite der Betroffenen an Schwangerschaftserbrechen und bei rund drei Prozent der Schwangeren lässt sich die Entwicklung einer Hyperemesis gravidarum beobachten, die durch oft 24 Stunden anhaltende Erbrechensepisoden gekennzeichnet ist. Infolge des vermehrten Erbrechens kommt es zu Dehydration und Elektrolytverlusten, was sich in Kombination mit dem vorherrschenden Übelkeitsgefühl negativ auf die Gesundheit und Lebensqualität der Betroffenen auswirkt. Ätiologisch liegt der vorherrschenden Problematik eine vermehrte Produktion von Estrogenen, Progesteron und humanem Choriongonadotropin zugrunde. In Anbetracht einer bestehenden Schwangerschaft bietet sich eine schonende Intervention aus dem Bereich der alternativen Medizin an. Aufgrund der antiemetischen Wirkung von Ingwer, soll nun im weiteren Verlauf die wissenschaftliche Literatur nach Studien durchsucht werden, die die Wirksamkeit von Zingiber officinale im Zusammenhang mit Schwangerschaftserbrechen untersuchen, um so eine wissenschaftlich fundierte Aussage über die Behandlung von Schwangerschaftserbrechen mit Ingwer Präparaten treffen zu können.1

2. Methodik

Für diesen systematischen Review wurde eine Literaturrecherche in Trip databases, Cinahl, The cochrane library und Medline unter Berücksichtigung der Suchkriterien „antiemetic AND ginger AND hyperemesis AND nausea AND pregnancy AND vomiting“ durchgeführt. Es wurde nach randomisiert kontrollierten Studien gesucht, die die Wirksamkeit und Sicherheit von oral verabreichten Ingwerpräparaten im Zusammenhang mit durch Schwangerschaft induzierter Übelkeit und Erbrechen untersuchen. Die Suche wurde auf Volltextstudien deren Veröffentlichung zwischen 2000 und 2009 erfolgte begrenzt.

3. Ergebnisse

Es konnten insgesamt 19 potentielle Studien zu den oben beschriebenen Suchkriterien gefunden werden. 15 dieser Studien wurden für diese Übersichtsarbeit ausgeschlossen, da es sich dabei nicht um randomisiert kontrollierte Studien handelt. Es wurden vier parallel designte, randomisiert kontrollierte Studien ausgewählt, von denen alle bis auf eine doppelt verblindet sind. Drei dieser Studien sind Placebo kontrolliert und eine vergleicht die Wirkung und Sicherheit von Ingwer und Vitamin B6. Die Befruchtung aller an den Studien teilnehmenden Frauen war vor weniger als 20 Wochen erfolgt. Die Versuchsdauer bewegte sich in einem zeitlichen Rahmen von vier Tagen bis drei Wochen, was einen Durchschnittswert von 1,5 Wochen ergibt.

In der folgenden Tabelle werden die Studien unter der Berücksichtigung einer kategorischen Einteilung detailliert dargestellt.

[...]


1 Vgl. Pharmazeutische Zeitung 2011

Details

Seiten
10
Jahr
2015
ISBN (eBook)
9783668100077
ISBN (Buch)
9783668100084
Dateigröße
507 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v311288
Institution / Hochschule
Hochschule für Gesundheit und Sport, Ismaning
Note
1,6
Schlagworte
Ingwer Übelkeit Schwangerschaft Erbrechen Zingiber officinale Hyperemesis

Autor

Zurück

Titel: Ingwer gegen Übelkeit in der Schwangerschaft