Lade Inhalt...

Die Familie und ihre Archetypen in der Kunst. Schwerpunkt Mutter und Vater

Wissenschaftlicher Aufsatz 2015 8 Seiten

Kunst - Ikonographie, Motive, Symbole

Leseprobe

Inhalt

Vorwort ... 2

Die Familie im Porträt ... 2

Die Familie als Thema oder Konzept ... 3

Warum Archetypen der Familie in der Kunst bedeutsam sind ... 3

Die Mutter ... 4

Der Vater ... 5

Quellen ... 7

Vorwort

Die Familie ist einer der wichtigsten kindlichen Lebensräume. [1] Familienmitglieder sind zumeist Mitmenschen und Bezugspersonen, die das Individuum weit über das Kindesalter hinaus prägen.

Diese Prägung ist dabei nicht zwangsläufig quantitativer Art. Zudem kann sich die Beziehung durchaus weder qualitativ noch quantitativ (hochwertig) gestalten.

Die Familie im Porträt

Diese – unterschiedlich gestaltete – Prägung und Beziehung lädt dazu ein, sich künstlerisch mit der Familie oder einzelnen Familienmitgliedern zu beschäftigen.

Wegen dieser – unterschiedlich gestalteten – Prägung und Beziehung ist es naheliegend, sich auch künstlerisch mit der Familie zu beschäftigen. In der bildenden Kunst können Familien zum Beispiel in Form des „offensichtlichen“ Porträts in Erscheinung treten. Das heißt: in Form eines Abbildes, das der Person bzw. den Personen naturalistisch – mehr oder weniger – stark nachempfunden wurde. Oft ist ein Familienmitglied – und gemeint ist nicht nur ein Mitglied aus der eigenen „Blutsfamilie“ – ein gut erreichbares, geduldiges Modell. Populäre Beispiele und gleichzeitig Künstler, deren Werk mich sehr inspiriert, sind Egon Schiele (*1819; †1918) (bezüglich seiner Schwester) oder Jonathan Meese (*1970) (bezüglich seiner Mutter).

Die künstlerische Darstellung im Portrait – ob Einzel- oder Gruppenporträt – von Familienmitgliedern zielt nicht zwangsläufig auf Wiedererkennung ab. Naturalismus oder Realismus sind wie bei jedem Porträt nicht die einzige Möglichkeit der künstlerischen Arbeitsweise. Das „unoffensichtliche“ Porträt, etwa ein stark abstraktes Gemälde, das einem Familienmitglied gewidmet ist, ist ebenfalls denkbar – und ich halte es grundsätzlich für gleichwertig.

[...]

Details

Seiten
8
Jahr
2015
ISBN (eBook)
9783668098480
Dateigröße
427 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v311175
Note
Schlagworte
Archetypen Kunst Familie und Kunst

Autor

Zurück

Titel: Die Familie und ihre Archetypen in der Kunst. Schwerpunkt Mutter und Vater