Lade Inhalt...

Ausstellen einer Quittung (Unterweisung Einzelhandelskaufmann/-frau)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2014 8 Seiten

AdA Kaufmännische Berufe / Verwaltung

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Ausgangssituation
1.1 Unterweisungsthema
1.2 Zeitpunkt und Ort der Unterweisung
1.3 Arbeitsmittel
1.4 Charakterisierung des Auszubildenden
1.5 Ausbildungsstand
1.6 Vorkenntnisse

2. Ziel der Unterweisung
2.1 Lernzieltaxonomie
2.1.1 Richtlernziel
2.1.2 Groblernziel
2.1.3 Feinlernziel
2.2 Lernbereiche
2.2.1 Kognitiver Lernbereich
2.2.2 Affektiver Lernbereich
2.2.3 Psychomotorischer Lernbereich
2.3 Motivation

3. Ablauf der Unterweisung nach der 4-Stufen-Methode
3.1 Vorbereiten
3.2 Erklären und Vormachen durch den Ausbilder
3.3 Nachmachen und erklären lassen
3.4 Üben und festigen

4. Lernerfolgskontrolle

5. Hinweis auf Eintragung ins Berichtsheft

6. Ausblick auf die kommende Unterweisung

7. Verabschiedung

1. Ausgangssituation

1.1 Unterweisungsthema

Ausstellen einer Quittung

(Ausbildungsrahmenplan § 3 Abs. 1 Nr. 5.1 d, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich kassieren, Thematik Kaufbelege erstellen)

1.2 Zeitpunkt und Ort der Unterweisung

Die Unterweisung findet am Dienstag um 9:30 Uhr statt. Um diese Zeit ist die Leistungsbereitschaft und Auffassungsgabe am höchsten.

Sie findet an einem üblichen Schreibtisch im Marktleiterbüro statt. Der Schreibtisch ist aufgeräumt und befindet sich in einem übersichtlichen und sauberen Zustand.

1.3 Arbeitsmittel

- 1 Quittungsblock
- 1 Heftgerät
- 1 Stempel
- 1 Kugelschreiber
- mehrere Kassenbelege

1.4 Charakterisierung des Auszubildenden

Der Auszubildende, Frank F., hat den Realschulabschluss mit einem guten Ergebnis abgeschlossen und zeigt sich in der Ausbildung ehrgeizig, gewissenhaft und engagiert.

Er gibt sich kommunikativ und hilfsbereit. Außerdem zeichnet er sich durch hohe Teamfähigkeit und schnelle Auffassungsgabe aus. Durch Fragen zeigt er sein Interesse am Beruf des Einzelhandelskaufmannes. Ihm übertragene Aufgaben führt er ordentlich und gewissenhaft aus. Seine bisherigen Leistungen in der Berufsschule sind sehr gut.

1.5 Ausbildungsstand

Der Auszubildende, Frank F. ist 17 Jahre alt und hat nach erfolgreich abgeschlossenem Realschulabschluss seine Ausbildung am 01. August 2014 in unserem Unternehmen begonnen.

Er befindet sich im ersten Ausbildungsjahr.

1.6 Vorkenntnisse

Der Auszubildende, Frank F., hat erste grundlegende Kenntnisse im Betrieb erworben. Er beherrscht bereits die Abläufe beim Kassiervorgang, ist mit den Vorschriften des Unternehmens und im Umgang mit Bargeld bestens vertraut.

2. Ziel der Unterweisung

2.1 Lernzieltaxonomie

Am Ende seiner Ausbildung soll Herr F. über alle erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, die zur sicheren und selbstständigen Ausübung des Berufes Einzelhandelskaufmann in Betracht kommen.

2.1.1 Richtlernziel

Das Richtlernziel beinhaltet die Vermittlung von Fertigkeiten und Kenntnissen im Bereich Kassieren, Kaufbelege erstellen (§ 3 Abs. 1 Nr. 5.1 d).

2.1.2 Groblernziel

Im Groblernziel werden die erforderlichen Kenntnisse vermittelt um Kaufbelege exakt erstellen zu können (§ 3 Abs. 1 Nr. 5.1 d).

2.1.3 Feinlernziel

Nach der Unterweisung soll der Auszubildende die Kenntnisse, Fähigkeit und Einsicht haben eine Quittung anhand eines Kassenbeleges selbstständig und fehlerfrei ausstellen zu können.

2.2 Lernbereiche

2.2.1 Kognitiver Lernbereich

Durch Erläuterung und Vorführung des jeweiligen Arbeitsschrittes seitens des

Ausbilders und durch die darauf folgende Ausführung des Auszubildenden, soll das erlernte Wissen dauerhaft eingeprägt werden und jederzeit wieder abrufbar sein. Er kann die Bestandteile einer Quittung nennen. Außerdem soll die Lernbereitschaft des Auszubildenden gefördert werden.

2.2.2 Affektiver Lernbereich

Die Bereitschaft zum selbständigen, sorgfältigen und gewissenhaften Verrichten der

Aufgabe soll entwickelt werden. Im Hinblick auf eine eigenverantwortliche Übernahme

dieser Tätigkeit, soll der Auszubildende durch diese Unterweisung motiviert werden.

Er erhält ein Erfolgserlebnis und sein Verantwortungsbewusstsein wird gesteigert.

2.2.3 Psychomotorischer Lernbereich

Der sorgfältige Umgang mit Büromaterialien sowie die Fingerfertigkeiten sollen durch Nachmachen und Üben erlernt werden.

[...]

Details

Seiten
8
Jahr
2014
ISBN (eBook)
9783656865469
ISBN (Buch)
9783656865476
Dateigröße
436 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v285580
Note
2,0
Schlagworte
Unterweisung Einzelhandelskaufmann Ausstellen einer Quittung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Ausstellen einer Quittung (Unterweisung Einzelhandelskaufmann/-frau)