Lade Inhalt...

Unterrichtsstunde: Row your boat - Liederarbeitung

Unterrichtsentwurf 2004 14 Seiten

Musik - Sonstiges

Leseprobe

1. Thema der Reihe

Rudersport in der Musik:,, Row your boat" – Kinder erleben interkulturelle

mehrstimmige Vokalmusik durch Singen, begleiten und szenisches Umsetzen des

englischen Kanons ,, Row your boat

2. Aufbau der Reihe

2.1 Auflistung der Stundenthemen

2.1.1 „Row your boat“ – Wir schreiben einen Rudersong – Einführen des englischen Kanons „Row your boat“ durch rhythmische Bewegung und produktives Üben durch freies Übersetzen in deutsche Rudersongs (1 Stunde)

2.1.2 Kanon singen in Ruderteams – Mehrstimmiges Singen des Kanons mit Bewegung und rhythmisch-melodischer Begleitung am Stabspiel (1 Stunde)

2.1.3 Singin‘ an‘ rowin‘ ! – Ein musikalisches Rätsel – Kinder der Klasse 3 a reflektieren ihre musikalischen Erarbeitungen, indem sie der Parallelklasse mit der Aufführung des Kanons ein musikalisches Rätsel stellen. ( 10-15 min)

2.2 Überlegungen zur Struktur der Unterrichtsreihe

Durch das Singen englischer Lieder im 3. Schuljahr wird eine Fächerverbindung zum Fach Englisch, dem sprachlichen Schwerpunkt im Rahmen Interkultureller Erziehung, angestrebt. Diese Reihe strebt zudem an, sensomotorisches, affektives, kognitives und soziales Lernen miteinander zu verknüpfen, um einen breiten Zugang und damit den Kindern ganzheitliche Lernchancen am Kanon zu eröffnen. Durch ostinate Begleitungen in Rhythmical und am Stabspiel ist dieser Kanon ein dem Thema entsprechend rhythmisches Lied, das wie das hierin beschriebene Rudern fast endlos fortgesetzt werden kann. Die Melodie und die rhythmischen Besonderheiten werden zunächst eingeführt und durch produktive Übungen gefestigt, um dann das mehrstimmige Singen zu erarbeiten. Im geplanten Musik Rätsel, einer Aufführung für die Parallelklasse, soll durch die szenische Darstellung der Kinder beim Singen der englische Text des Kanons entschlüsselt werden. Durch vielseitige, auch produktive Übungsformen werden viele Aspekte angesprochen, eigenes Texten zur Melodie, rhythmisches Sprechen und Begleiten, Bewegen und Verinnerlichen des 2/2 Taktes (alla breve - ,,hei! ho!" oder ,,Hauruck!": Übersetzung der Kinder).

3. Didaktischer Schwerpunkt der Unterrichtsstunde - Fachdidaktische Überlegungen zum eingegrenzten Thema

In dieser Unterrichtsstunde soll die Mehrstimmigkeit durch den englischen Kanon „Row your boat“ (überlieferte Version, Alter und Verfasser unbekannt) erfahren werden, der schrittweise eingeübt und gesungen werden soll. Das in die Tonart d-moll gesetzte und eine Oktave

umfassende Stück hat eine einfache klare Aussage, die durch die Melodie gestützt wird.

Die Ruderbewegung wurde bereits auf das Rhythmical und auf die ostinate Begleitung der Stabspiele übertragen, das kräftige regelmäßige Schlagen der Ruder auf den Schlägen 1 und 2 im 2/2-Takt auf dem ruhig dahin fließenden Strom unterstützt den zügig kräftigen, später auch zwei- oder vierstimmigen, aber dennoch ruhigen Gesang [Takt -lateinisch tactus: Berühren, Gefühlssinn, Schlag]. Der alla breve Takt eignet sich, um Spannung aufzubauen und zu halten und dynamische Veränderungen (leiser, lauter, crescendo, decrescendo, Akzente) und Änderung des Tempos im laufenden Stück durch chorisches breites Dirigat mit ausfallenden Armbewegungen (Ruderschlägen vor - zurück) wirkungsvoller als im 4/4 Takt umzusetzen. Die als gebrochener d-moll Akkord fallenden Triolen werden durch die 3-silbige Wortwahl „merrily“ gestützt. Die Vokabel „repeat“ ist bekannt und stellt eine Offbeat - oder synkopische Aufforderung zur Wiederholung dar bis durch das akustische Signal Bimmeln und „Yeahh“ der Ziellauf beendet wird.

Das einfache Rhythmical (hei! ho!) oder das von den Kindern in der Dienstagsstunde übersetzte „Hauruck!“ können unterstützend eingesetzt werden, um das Stück etwas lebhafter zu gestalten. Das Klavier und/oder die Gitarre wird von mir unterstützend eingesetzt. Der Gesang, der ein wenig schwermütig klingt, erinnert an das Thema „Seefahrt und Arbeit“, soll aber thematisch Rudern als Ausdauer- und Kraftsport ansprechen, der in unserer Region zunehmend mehr Anhänger findet.[1] Der Kanon findet seinen besonderen Ausdruck durch dynamische Veränderungen (lauter [crescendo], leiser[decrescendo], Akzente), um beispielsweise die Entfernung vom Ufer, von den anderen Booten oder den Krafteinsatz beim Wettkampf zu charakterisieren, der die Temposteigerung bewirkt.

Nach Vorgaben des Lehrplans soll der Kanon als einfache Form der Mehrstimmigkeit kennengelernt und Liedmelodien sollen mit rhythmischen Ostinati begleitet werden.[2] Der einfache Melodieverlauf über eine Oktave kann auch bei der Wiederholung transponiert werden, um den vollen Stimmumfang der Kinderstimme auszukosten. Dadurch wird auch die Stimmung, nicht aber der Modus der d-moll-Tonart (F-Dur Parallele) an sich verändert, erhellt oder verdunkelt.

[...]


[1] http://www.wedau-rowing.de oder http://www.rudern.de (Deutscher Ruderverband)

[2] RL, S. 32

Details

Seiten
14
Jahr
2004
ISBN (eBook)
9783638298568
ISBN (Buch)
9783638948104
Dateigröße
638 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v27942
Note
Schlagworte
Unterrichtsstunde Liederarbeitung

Autor

Zurück

Titel: Unterrichtsstunde: Row your boat - Liederarbeitung