Lade Inhalt...

Merkmale komplexer Entscheidungen

Der Mensch in komplexen Entscheidungssituationen

Ausarbeitung 2012 5 Seiten

Psychologie - Persönlichkeitspsychologie

Leseprobe

DER MENSCH IN KOMPLEXEN ENTSCHEIDUNGEN

Autor: J.R.

Leuphana Universität Lüneburg

Merkmale komplexer Entscheidungen

Eine einfache Entscheidung zu treffen fällt dem Menschen oft nicht schwer. Wenn er gefragt wird, ob er ein Glas Wasser möchte, gibt es einen Faktor, der seine Entscheidung beeinflusst: nämlich das eigene Durstgefühl. Und auch auf die Frage, ob er lieber blau oder rot mag, kann er eher schnell eine Antwort geben, er man hat meistens eindeutige Präferenzen.

Doch wie sieht es aus, wenn sich die Entscheidungssituation als eine komplexere erweist? Wenn nicht mehr Körpergefühl oder Präferenzen zu einer schnellen und eindeutigen Entscheidung führen?

In diesem Fall spricht man von einer komplexen Entscheidungssituation. Die folgende Grafik zeigt, wie eine solche Entscheidungssituation schematisch aussehen kann. Dargestellt ist ein Auszug der Faktoren, die die Entscheidung des Menschen zu nachhaltigem Konsum beeinflussen:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abb.1

Gegenüber der einfachen Entscheidungssituation fällt sofort auf, dass es mehr Faktoren sind, die die Entscheidung beeinflussen, wobei dieses auch nur ein Auszug der Faktoren ist. Außerdem, dass die Bedeutung der Faktoren für den Menschen eine andere Dimension hat, als es vorher der Fall war, da nun Bereiche wie Gesundheit oder Sicherheit angesprochen werden.

Komplexität

Solche Entscheidungssituationen zeichnen sich also zunächst durch ihre Komplexität aus(1). Das bedeutet, dass es eine manchmal unüberschaubare Vielzahl an Faktoren gibt, die diese Entscheidung beeinflussen. Dabei ist die Bedeutung der Faktoren für die Entscheidung nicht von allen gleich, sondern zum Teil sehr unterschiedlich. Trotz dessen wollen alle Faktoren aber gleichzeitig beachtet sein(2). Die Gesamtheit der Faktoren ergibt den Grad der Komplexität(3), dieser kann bei Problemen, wie zum Beispiel dem Klimawandel, immens hoch sein.

Die Vielzahl von Faktoren ist zudem aber auch nicht unabhängig von einander und steht nebeneinander dar, sondern die Faktoren sind mehr oder weniger abhängig voneinander und beeinflussen sich gegenseitig. Diese Tatsache wird auch Vernetzung genannt(4). Das Schema einer Vernetzung kann wie folgt aussehen:

[...]

Details

Seiten
5
Jahr
2012
ISBN (eBook)
9783656662013
ISBN (Buch)
9783656661993
Dateigröße
962 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v274046
Institution / Hochschule
Leuphana Universität Lüneburg
Note
1,3
Schlagworte
Psychologie Komplex Komplexe Entscheidung Entscheidungsfindung Lernen

Autor

Zurück

Titel: Merkmale komplexer Entscheidungen