Lade Inhalt...

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Die Vorläufer der modernen Suchmaschinen
2.1 Archie
2.2 Veronica
2.3 Wandex
2.4 Sonstige

3 Die verschiedenen Suchmaschinentypen
3.1 Kataloge
3.2 Robots
3.3 Meta-Suchmaschinen
3.4 Spezialsuchmaschinen

4 Die Methoden des Trefferrankings
4.1 Anzahl der übereinstimmenden Wörter
4.2 Häufigkeit des Vorkommens von Suchbegriffen
4.3 Position des Vorkommens
4.4 Grad der Verlinkung
4.5 Klickhäufigkeit
4.6 Kommerzielle Vergabe

5 Abfragesyntax
5.1 AND
5.2 OR
5.3 NOT
5.4 Phrasensuche („ “)
5.5 ADJ
5.6 BEFORE und FOLLOWED BY
5.7 NEAR und FAR

6 Quellenverzeichnis

1 Einleitung

Die Suchmaschine ist ein wichtiges Mittel, um sich in dem stetig wachsenden Angebot von Internetseiten zu orientieren. Ein besseres Verständnis auf Seiten des Users kann dabei helfen, den Einsatz der Suchdienste zu optimieren und somit bessere Resultate zu produzieren.

Diese Hausarbeit will dazu beitragen, indem sie in die frühe Entwicklungsgeschichte der Suchmaschinen einführt, um anschließend die gängigsten modernen Suchmaschinentypen vorzustellen. Weiterhin werden verschiedene Methoden des Trefferrankings vorgestellt bevor abschließend die Abfragesyntax erläutert wird.

Dabei wurden sowohl unabhängige Quellen als auch die Informationsseiten einiger Suchmaschinen genutzt.

2 Die Vorläufer der modernen Suchmaschinen

In diesem Abschnitt sollen die Suchmaschinen behandelt werden, die noch nicht von kommerziellen Firmen sondern von Universitäten entwickelt wurden.

2.1 Archie

Archie wird allgemein als die erste Suchmaschine angesehen, sie wurde 1990 – also zu einer Zeit, als das World Wide Web noch nicht in existierte – an der McGill-University in Montreal von Alan Emtage programmiert. Die Hauptfunktion von Archie war die Erstellung eines Indexes aller Dateien, die auf den an ein Netzwerk angeschlossenen Computern lagerten. So konnten über eine Suchanfrage alle Computer auf einmal durchsucht werden. Heute ist Archie praktisch bedeutungslos. (vgl. http://www.deutsches-filminstitut.de/internet/dt2i03.htm)

2.2 Veronica

Auch Veronica (Very Easy Rodent-Oriented Netwide Index to Computerized Archives) wurde noch nicht für das World Wide Web entwickelt. Das Einsatzgebiet dieser Suchmaschine war der WWW-Vorgänger Gopher, den sie automatisch durchsuchte und gefundene Seiten in einem zentralen Index archivierte. Entwickelt wurde Veronica 1992 von den Mitarbeitern der University of Nevada. Die Arbeitsweise von Veronica ist in ähnlicher Form bis heute in Robot-Suchmaschinen beibehalten worden. (vgl. http://www.deutsches-filminstitut.de/internet/dt2i03.htm)

2.3 Wandex

Im Frühjahr 1993 schrieb der MIT-Student Matthew Gray den World Wide Web-Wanderer, da er für eine Studie über das World Wide Web die Anzahl der verfügbaren Seiten ermitteln wollte. (vgl. http://www.suchmaschinen-verstehen.de)

Einige Monate später ergänzte Michael L. Maudlin von der Carnegie Mellon University den Wanderer um das Programm Wandex, das aus den gefundenen Daten einen Index erstellte. (vgl. http://www.deutsches-filminstitut.de/internet/dt2i03.htm)

2.4 Sonstige

Zwei weitere Suchmaschinen sind noch zu nennen, da sie wichtige Neuerungen beinhalteten. Jumpstation wertete als erste Suchmaschine auch die Meta-Informationen der HTML-Dateien aus, die es indizierte. RBSE-Spider war die erste Suchmaschine, die ein Trefferranking durchführte. Beide wurden Ende des Jahres 1993 fertig gestellt. 1995 dann übernahmen kommerzielle Unternehmen die Entwicklung von Suchmaschinen, welche den von Universitäten programmierten Versionen schnell den Rang abliefen. (vgl. http://www.deutsches-filminstitut.de/internet/dt2i03.htm)

[...]

Details

Seiten
13
Jahr
2003
ISBN (eBook)
9783638253949
Dateigröße
851 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v21893
Institution / Hochschule
Ruhr-Universität Bochum – Optionalbereich
Note
1,7
Schlagworte
Suchmaschinen Einführung Internettechnologien

Autor

Zurück

Titel: Suchmaschinen