Lade Inhalt...

Praktikumsbericht im Stadtmarketing

Beschreibung, Aufgaben und persönliche Beurteilung

Praktikumsbericht / -arbeit 2011 14 Seiten

Tourismus - Sonstiges

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis:

1. Beschreibung des Wirtschaftssektors

2. Beschreibung der Hamburg Tourismus GmbH

3. Aufgaben des Tourismusverbandes Hamburg e.V

4. Meine Aufgaben und Tätigkeiten innerhalb des Betriebes

5. Persönliche Beurteilung des Praktikums & Fazit

1. Beschreibung des Wirtschaftssektors

Die Tourismusbranche ist eine der wichtigsten Branchen in Hamburg, in Deutschland und generell in vielen Staaten der heutigen Zeit. Im Jahr 2010 gab es 380 Millionen Gästeübernachtungen in Deutschland. Davon entfielen 8,947 Millionen Übernachtungen allein auf das Bundesland Hamburg.

In Hamburg erlebt die Tourismusbranche seit Beginn der Musicals Mitte der 80er Jahre eine nahezu jedes Jahr positive Entwicklung. Zwischen 2001 und 2010 stieg die Zahl der Übernachtungen um 88 %. Dieser Trend geht stetig weiter und für das Kalenderjahr 2011 wird erstmalig die Überschreitung der 10 Millionen Besuchermarke prognostiziert. Damit ist Hamburg eine der Top Destinationen in Deutschland und trägt maßgeblich zu dem deutschen Tourismuserfolg bei.

Auch die vergangene und mittlerweile neue Wirtschafts- und Finanzkrise kann die Tourismusbranche nicht in ihrem Wachstum bremsen. Hamburg profitiert im Besonderen von diesem Trend, da die Städte- und Kurzreisen in den vergangenen Jahren deutlich an Beliebtheit gewonnen haben und Ziele wie die Hansestadt für Touristen immer beliebter werden. Besonders durch die Nähe zum Wasser und den dadurch entstehenden „hanseatischen Flair“ ist Hamburg für viele Gäste als Destination attraktiv geworden. Aber auch der ständig wachsende Umfang an Entertainment, z.B. durch die Musicals, hat einen großen Anteil am Erfolg Hamburgs.

Die Tourismusbranche bietet in Hamburg mehr als 100.000 Menschen Beschäftigung. Ähnlich wie bei den Übernachtungszahlen ist hier die Tendenz steigend, so dass immer mehr Menschen vom Tourismusgeschäft profitieren. Die meisten dieser Arbeitnehmer sind im tertiären Sektor, also den Dienstleistungen, angesiedelt aber es gibt auch mehr und mehr sekundäre Profitträger, für die der Tourismus an Wichtigkeit gewinnt. Denn nicht nur Privatpersonen zieht es nach Hamburg. Auch Geschäftsreisende haben in den letzten Jahren die Stadt an der Elbe für sich entdeckt und tragen ihren Teil zum lokalen Tourismus bei. Hierzu zählen auch Messe- und Kongressbesucher, die ihre Kaufkraft mit nach Hamburg bringen. Außerdem ist Hamburg bei ausländischen Besuchern eines der wichtigsten Ziele geworden. Besonders der chinesische Markt verzeichnet durch den neuen Direktflug von Shanghai nach Hamburg ein deutliches Wachstum.

2. Die Hamburg Tourismus GmbH

Die Entstehung der Hamburg Tourismus GmbH geht auf das Jahr 1989 zurück. Damals fusionierten die Hamburg-Information GmbH mit der Fremdenverkehrszentrale Hamburg e.V. zu der Tourismus-Zentrale Hamburg GmbH. Erst im Jahre 2002 erfolge die Umbenennung in die Hamburg Tourismus GmbH, da dieser Name die Aufgaben des Unternehmens besser reflektierte.

Die Hamburg Tourismus GmbH hat es sich als Kernaufgabe gesetzt Hamburg national und international als attraktive Destination zu vermarkten. Außerdem dient die Hamburg Tourismus GmbH für ihre Partner aus der ganzen Metropolregion als Plattform um ihre touristischen Angebote zu vermarkten. Durch diese Vernetzung vieler touristischer Unternehmen, sind sehr viele Firmen um eine Zusammenarbeit mit der Hamburg Tourismus GmbH bestrebt, da so auch Kooperationen zwischen den Firmen untereinander zu Stande kommen, wobei die Hamburg Tourismus GmbH nur als Vermittler dient. Des Weiteren ist es für alle potenziellen Hamburgbesucher möglich direkt auf der Hamburg Tourismus Internetpräsenz oder an der Telefon-hotline Unterkünfte und touristische Dienstleistungen zu buchen. Damit steht die Hamburg Tourismus GmbH nicht nur in Kontakt mit der Wirtschaft, sondern ist auch in ständigem Kontakt mit den Kunden und geht auf ihre Wünsche und Fragen ein.

Die Firma Hamburg Tourismus ist eine GmbH mit mehreren Gesellschaftern. Als ich mein Praktikum begann war die Stadt Hamburg mit 40 % der größte Gesellschafter, gefolgt von dem Tourismusverband Hamburg e.V. mit 29 % und der Handelskammer Hamburg sowie dem DEHOGA Hamburg e.V. mit jeweils 10 %. Des Weiteren ist die Hamburg Messe und Congress GmbH fünftgrößter Gesellschafter mit 6 %, gefolgt von der Hamburg Marketing GmbH mit 5 % (siehe Anlage 1). Diese Gesellschafterstruktur hat sich jedoch in der Zeit meines Praktikums verändert. Durch die Gründung der Holding Gesellschaft namens „Hamburg Marketing GmbH“ wurde die Hamburg Tourismus GmbH, zusammen mit der Hamburgischen Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH sowie der eigentlichen Hamburg Marketing GmbH unter diesem Dachverband zusammengeführt und eingegliedert. Nach der Fusion hatte die Holding mit 51 % den größten Anteil an der Gesellschaft, der Tourismusverband Hamburg e.V. behielt den Anteil von 29 %, genauso wie dem DEHOGA Hamburg e.V. und der Handelskammer Hamburg mit jeweils 10 %.

Die Unternehmensstruktur innerhalb des Unternehmens blieb jedoch auch nach der Eingliederung in die Holding nahezu unverändert. Daher ist die nachfolgende Grafik noch aktuell.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Hier wird besonders die gesonderte Stellung des Tourismusverbandes Hamburg e.V. deutlich und die Aufteilung nach den Bereichen Marketing, Vertrieb und Kaufmännischem Service. An der Spitze dieser Gesellschaft steht Dietrich von Albedyll, der seit dem Jahr 1983 als Geschäftsführer agiert. Die Auslandsrepräsentanzen in New York, Dubai, London, St. Petersburg und Shanghai stehen in engem Kontakt mit der Hamburg Tourismus GmbH. Diese helfen dabei Hamburg international zu vermarkten und stellen einen besonderen Bezug zwischen Hamburg und den lokalen Märkten her.

Durch die wachsende Zahl von Besuchern in Hamburg und dem großen Angebot der Hamburg Tourismus GmbH ist es ihr mittlerweile gelungen sich zu 75 % eigen zu finanzieren. Hier ist auch ein positiver Trend zu erkennen. Die Hamburg Tourismus GmbH beschäftigt ca. 80 Arbeitnehmer in der Verwaltung in der Steinstraße, sowie an den Touristeninformationen im Hauptbahnhof und an den Landungsbrücken.

Durch ihre weitläufige Vernetzung in Wirtschaft und Politik ist sie ein Musterbeispiel für Städtemarketing in Europa und genießt ein hohes Ansehen.

[...]

Details

Seiten
14
Jahr
2011
ISBN (eBook)
9783656408079
ISBN (Buch)
9783656408208
Dateigröße
641 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v212560
Institution / Hochschule
EBC Hochschule Hamburg
Note
Schlagworte
Praktikumsbericht Stadtmarketing Hamburg Hamburg Tourismus GmbH

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Praktikumsbericht im Stadtmarketing