Lade Inhalt...

Stundenplanung zur Einführung der Addition rationaler Zahlen

Unterrichtsentwurf 2012 23 Seiten

Didaktik - Mathematik

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Bedingungsanalyse
1.1 Organisatorische und technische Rahmenbedingungen der Ausbildungsschule
1.2 Analyse der Lerngruppe

2. Einordnung der Stunde in den Lernbereich
2.1 Tabellarische Lernbereichsplanung
2.2 Inhalt und Ablauf der vorangegangenen und folgenden Stunde

3. Fachwissenschaftliche Analyse

4. Fachdidaktische Analyse

5. Lernziele

6. Methodische Überlegungen

7. Verlaufsplanung

8. Anhang
8.1 Literatur
8.2 Eidesstattliche Erklärung
8.3 Tafelbild und Folie

1. Bedingungsanalyse

1.1 Organisatorische und technische Rahmenbedingungen der Ausbildungsschule

Die Lene-Voigt-Schule ist eine Mittelschule der Stadt Leipzig und befindet sich im Stadtteil Lößnig umgeben von einem Neubaugebiet. An ihr lernten im Schuljahr 2010/2011 253 Schülerinnen und Schüler, die von 28 Lehrerinnen und Lehrern in 11 Klassen unterrichtet wurden, wobei im aktuellen Schuljahr die Klassenstufen 5 und 9 dabei dreizügig und die restlichen Schulklassen zweizügig sind. Eine komplette Hauptschulklasse wurde in der 9. Jahrgangsstufe gebildet, ansonsten erfolgt der abschlussbezogene Unterricht ab Klasse 7 mit Hilfe einer äußeren Differenzierung in Form von Gruppenbildung in den Hauptfächern. Nach der geplanten Sanierung sollen bis zu 15 Klassen in der Schule untergebracht werden können (vgl. Homepage Lene-Voigt-Mittelschule).

Seit dem Schuljahr 2007/2008 findet ausschließlich Blockunterricht statt. Daraus ergeben sich folgende Unterrichts- und Pausenzeiten:

Tab. 1: Unterrichtszeiten

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

In der Lene-Voigt-Schule wird in jeder Pause auf den Hof gegangen, welches einerseits zur Nahrungsaufnahme und andererseits zum Ausleben des natürlichen Bewegungsdranges dienen soll. Die dadurch bewirkte geistige Erholung dient zur effektiven Arbeit in den kommenden Blockeinheiten. Nach dem dritten Block haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit an der Schulspeisung teilzunehmen oder auf dem Freigelände Mittag zu essen. Nach dem Unterricht besteht für die Schüler die Möglichkeit am Ganztagsangebot der Lene- Voigt-Mittelschule teilzunehmen, welches neben der Freizeitgestaltung auch Hausaufgabenbetreuung und individuelle Förderung umfasst.

Die Unterrichtsstunde für den ersten Unterrichtsbesuch im Fach Mathematik findet um 9.50 Uhr am Mittwoch statt. Dies ist der zweite Block für die Klasse 7a und wird im Unterrichtsraum 208 durchgeführt. Das Zimmer wird fast ausschließlich für den Mathematikunterricht benutzt, so dass auch alle für den Mathematikunterricht benötigten Materialien wie z.B. Geodreieck, Tafellineal, Sinuskurve und Lochschablone vorhanden sind. Des Weiteren befinden sich ein funktionstüchtiger Overhead-Projektor mit fester Leinwand und eine Klappschiebetafel im Raum 208.

1.2 Analyse der Lerngruppe

Die Lerngruppe, die den Realschulabschluss anstrebt, besteht insgesamt aus 22 Schülern. Von diesen sind 10 Jungen und 12 Mädchen. Trotz der Gruppengröße resultieren relativ wenige Unterrichtsstörungen, so dass ein konzentriertes Arbeiten möglich ist. Dies mag auch daran liegen, dass die Mentorin schon eine sehr gute erzieherische Vorarbeit geleistet hat und die Schüler einen geregelten Stundenablauf kennen und gelernt haben, sich untereinander zur Ruhe zu bitten. Das Leistungsniveau in der Klasse ist sehr unterschiedlich. Zu den stärksten Schülern der Gruppe gehören Sie streben eine gute, bis sehr gute Bewertung im Fach Mathematik an und zeigen ein rasches Auffassungsvermögen. Den Unruheherd der Gruppe stellt eine Mädchengruppe dar, gebildet aus die die Klasse fest im Griff zu scheinen hat und die sich in einer starken Pubeszensphase befindet und kein rechten Gedanken an den Mathematikunterricht verschwenden möchte. Eine weitere Besonderheit ist Er kommentiert den Stundenverlauf gelegentlich mit unpassenden Äußerungen, schwatzt dazwischen und benötigt häufig einen extra Anschub um mit seiner Aufgabe anzufangen. Im Mathematikunterricht ist dies zwar nicht so sehr ausgeprägt wie in anderen Fächern, aber dennoch habe ich den Eindruck, dass er immer eine Besonderheit darstellen möchte. Die vier schwächsten Schüler sehe ich in , die eine nachgewiesene Dyskalkulie hat und im Umgang mit Zahlen und Operationen große Schwierigkeiten zeigt. Ebenfalls Probleme hat ihre Banknachbarin Bei Ihnen kann man feststellen, dass es an einer Vielzahl von grundlegenden mathematischen Fakten mangelt (Einmaleins, Addition über die Zehnerstelle hinaus, Bruchrechnung, usw.). Allerdings muss man und ein großes Kompliment für ihren Ehrgeiz und ihre Mitarbeit machen. Trotz der vorhandenen Probleme versuchen Sie stets dem Unterricht zu folgen und freuen sich über jede Hilfe durch den Lehrkörper und von Mitschülern. Auch scheint zur Zeit eine Außenseiterrolle innerhalb der Klasse einzunehmen, da man sie in Pausen ganz selten mit den Mitschülern reden sieht. Dennoch schreibt sie immer bessere Noten, sie ist noch etwas zaghaft in der Mitarbeit, hat aber immer gute und richtige Ideen.

Einige Schüler der Realschulgruppe weisen verschiedene Besonderheiten, wie z.B. LRS auf. Somit ist darauf zu achten, dass sowohl Folien als auch das Tafelbild gut lesbar sind und Aufgabenstellungen von den Schülern vorgelesen werden.

Allgemein lässt sich feststellen, dass es eine willige, lernbereite Klasse ist, die zuhören kann, sich am Unterricht beteiligt und zum Großteil auch Interesse an der Mathematik zeigt.

2. Einordnung der Stunde in den Lernbereich

2.1 Tabellarische Lernbereichsplanung

Lernbereich 3: Rationale Zahlen und Gleichungen (Lehrplan: 28 Unterrichtsstunden) Vorwissen

Schüler…

… beherrschen das Veranschaulichen von natürlichen und positiven gebrochenen Zahlen am Zahlenstrahl (Kl. 5, LB 1; Kl. 6, LB 1)

… beherrschen das Vergleichen und Ordnen von natürlichen und positiven gebrochenen Zahlen (Kl. 5, LB 1; Kl. 6, LB 1)

… haben die Grundrechenarten für natürliche und positive gebrochene Zahlen auf das inhaltliche Lösen einfacher Gleichungen übertragen (Kl. 5, LB 1; Kl. 6, LB 1)

… kennen die Darstellung von Zuordnungen im Koordinatensystem (Kl. 6, LB 2)

Tab. 2: Lernbereichsplanung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abkürzungen

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]


Details

Seiten
23
Jahr
2012
ISBN (eBook)
9783656550747
ISBN (Buch)
9783656548416
Dateigröße
1.1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v211510
Institution / Hochschule
Universität Leipzig
Note
1
Schlagworte
Stundenentwurf rationale Zahlen Addition Mittelschule Klasse 7 Mathematik Fachwissenschaftliche Analyse Stoffverteilungsplan

Autor

Zurück

Titel: Stundenplanung zur Einführung der Addition rationaler Zahlen