Lade Inhalt...

Ein- und Ausbau des Arbeitsspeichers eines Computers (Unterweisung Fachinformatiker / -in)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2005 14 Seiten

AdA EDV / DV / IT / Telekommunikation

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1.) Ausgangssituation
1.1) Allgemeine Angaben
1.2) Zeitplanung
1.3) Lernort
1.4) Auszubildender
1.5) Vorkenntnisse des Auszubildenden
1.6) Auswahl der Methode

2.) Kurzdarstellung der Methode

3.) Lernziele
3.1) Richtlernziel
3.2) Groblernziel
3.3) Feinlernziel

4.) Lernbereiche
4.1) Kognitiver Lernbereich
4.2) Psychomotorischer Lernbereich
4.3) Affektiver Lernbereich

5.) Beschreibung der konkreten Ausbildungsabschnitte
5.1) Vorbereitungs- und Einstiegsphase (Stufe 1)
5.2) Erklärungs- und Erarbeitungsphase (Stufe 2)
5.3) Kontrollphase (Stufe 3)
5.4) Übungsphase und Erfolgssicherung (Stufe 4)

6.) Anhang
6.1) Ausschnitt des Rahmenplans
6.2) Der Wissenstest
6.3) Selbsterstellungserklärung

1.) Ausgangssituation

Allgemeine Angaben

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Ausgangssituation

Zeitplanung

Der Zeitrahmen ist auf 15 Minuten festgelegt. Die Unterweisung findet nach der ersten Pause zwischen 10:00 und 11:00 Uhr statt. Zu diesem Zeitpunkt ist die Leistungsbereitschaft, die Aufnahmefähigkeit und die Konzentration des Auszubildenden sehr groß. Diese Tatsache ist durch Arbeitszeitstudien belegt worden, aus denen auch die folgende Leistungskurve entstanden ist:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Lernort

Die Unterweisung findet im Büro des Ausbilders statt, um Störungen der Konzentration durch die Geräuschkulisse und unruhige Atmosphäre des Werkstattbetriebs zu vermeiden. Außerdem ist der Auszubildende vor den neugierigen Blicken seiner Kollegen geschützt, die ihn hemmen könnten.

Ausgangssituation

Auszubildender

Der Auszubildende, Herr Mustermann, ist 16 Jahre alt und hat die Realschule mit der mittleren Reife mit Qualifikation für die Sekundarstufe 1 abgeschlossen. Er befindet sich im 1.Halbjahr des ersten Lehrjahres der Ausbildung zum Fachinformatiker, mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung. Er hat sich schon vor Ausbildungsbeginn mit Computern beschäftigt. Vor allem mit der Nutzung des Internets ist er vertraut. Über seinen weiteren beruflichen Weg ist er sich noch nicht ganz im Klaren, er spielt mit dem Gedanken, nach der Ausbildung ein Fachhochschulstudium der Informatik zu beginnen. Herr Mustermann zeigte sich bisher sehr motiviert und lernbereit, neigt aber noch zu mangelnder Sorgfalt und macht vermeidbare Flüchtigkeitsfehler.

Vorkenntnisse des Auszubildenden

Herr Mustermann hat in einer vorangegangenen Ausbildungseinheit die verschiedenen Speichermedien kennen gelernt und kann diese benennen, somit kennt er diverse Komponenten die in einem Computer genutzt werden. Des Weiteren kennt er bereits die Funktionen eines Arbeitsspeichers. Mit der Reparatur / Wartung bzw. mit dem Zusammenbau von Computern besitzt er bisher keine Erfahrungen. Der Umgang mit den jeweiligen Komponenten eines Computers ist ebenfalls noch unbekannt.

Auswahl der Methode

Die 4-Stufen Methode wird angewandt, da dem Auszubildenden

Fertigkeiten vermittelt werden sollen, bei denen es sich hauptsächlich um praktische Inhalte handelt. Dem Auszubildenden wird praxisnah vermittelt, wie der Arbeitsspeicher korrekt aus dem Computer ausgebaut und eingebaut wird. Kenntnisse und Fähigkeiten, die selbständig erworben werden, werden sicherer und dauerhafter behalten, als solche, die auf passives Verhalten oder auf Befehl basieren. Außerdem ist der zeitliche Ablauf gut planbar.

Kurzdarstellung der Methode

1. Stufe – Vorbereitungs- und Einstiegsphase (Thema)

- das Lernziel wird bekannt gegeben, der Nutzen aufgezeigt und das Vorgehen wird beschrieben.
- der Arbeitsplatz wird vorbereitet

2. Stufe – Erklärungs- und Erarbeitungsphase (Arbeitsablauf)

- der Ausbilder macht den gesamten Arbeitsgang vor
- der Ausbilder erklärt, was er macht, wie er es macht und warum nicht anders

3. Stufe - Kontrollphase

- der Auszubildende führt die Arbeitsschritte erstmals aus, Erklärungen und Begründungen werden gegeben

4. Stufe - Übungsphase und Erfolgssicherung

- Vertiefung und Festigung des Erlernten
- der Ausbilder bewertet und führt eine Lernzielkontrolle durch ( im kognitiven, affektiven und psychomotorischen Bereich)

[...]

Details

Seiten
14
Jahr
2005
ISBN (eBook)
9783656373018
ISBN (Buch)
9783656373254
Dateigröße
629 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v209564
Institution / Hochschule
IHK; DIHK; Deutscher Industrie- und Handelkammertag e.V.
Note
93,0
Schlagworte
ein- ausbau arbeitsspeichers computers unterweisung fachinformatiker

Autor

Zurück

Titel: Ein- und Ausbau des  Arbeitsspeichers eines Computers (Unterweisung Fachinformatiker / -in)