Lade Inhalt...

Die Abendmahlslehren Luthers und Calvins im Vergleich

Nach der Schrift „Von der babylonischen Gefangenschaft der Kirche“

Hausarbeit 2009 21 Seiten

Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft

Leseprobe

Inhalt

1. Einleitung

2. Quellenkritik

3. Martin Luther

4. Eingrenzung des Aussagebereichs (historischer Kontext der Reformation)

5. Inhalt der Quelle „Von der babylonischen Gefangenschaft der Kirche“

6. Intention von Luther und Interpretation der Quelle

7. Johannes Calvin

8. Die Abendmahlslehre von Johannes Calvin

9. Die Abendmahlslehre von Martin Luther im Vergleich zu Johannes Calvin

10. Schluss

11. Literaturverzeichnis

1. Einleitung

In dieser Hausarbeit soll die Abendmahlslehre von Martin Luther behandelt werden. Diese soll im Kontext der Reformation zum Schweizer Reformator Johannes Calvin verglichen werden.

Die Ansichten von Luther gehen aus der zugrunde liegenden Quelle „ Von der babylonischen Gefangenschaft der Kirche“ hervor. Die Auffassung von Johannes Calvin wird aus verschiedener Lektüre erschlossen.

Zu Beginn der Arbeit wird die Quellenkritik erfolgen. Danach wird die Quelle genauer studiert, der Autor wird vorgestellt, sowie das historische Umfeld. Abschließend wird die Quelle inhaltlich erörtert und interpretiert.

Im zweiten Teil der Hausarbeit wird der innerprotestantische Vergleich vorgenommen. Hier wird die Abendmahlslehre von Calvin zum Vergleich von Martin Luther gesetzt. Johannes Calvin war neben Martin Luther einer der bedeutendsten Reformatoren des 16. Jahrhunderts. Beiläufig ist 2009 das Calvinjahr, am 10. Juli diesen Jahres würde Calvin seinen 500. Geburtstag feiern. Calvin ist also, auch in den Medien, sehr präsent, ein Grund mehr seine Lehre genauer zu erforschen. Die Stellung von Calvin soll anhand von Sekundärliteratur entschlüsselt werden. Es wird also eine Differenzierung innerhalb der protestantischen Kirche erläutert.

Im ersten Teil dieser Arbeit ist das Ziel, die Problemlage von Luther zu der römisch-katholischen Kirche genauer zu erschließen. Worin sah er das Hauptproblem in der Kirche? Im zweiten Teil, soll der innerprotestantische Vergleich im Vordergrund stehen. Also warum gab es zusätzliche Spaltung innerhalb der reformierten Kirche? Waren diese unumgänglich?

Die Spaltung von Luther zur katholischen Kirche stellt für mich eine unheimlich interessante historische Entwicklung dar. Mein Interesse wurde im 1. Semester geweckt, dort wurde eine protestantische Messe vorgestellt. Hier erkannte ich, dass ich dieses Thema unbedingt für mich erschließen muss. Ich sah in dieser Hausarbeit eine gute Möglichkeit meine Defizite über die protestantischen Riten zu beheben.

Darüber hinaus ist Martin Luther eine beeindruckende Persönlichkeit. Seine Resultate über die zentrale Erkenntnis, dass der Glauben entscheidend ist, sind überwältigend. Er hielt an seinen Ergebnissen fest, egal was der gegenwärtige „Konsens“ der Theologie war. Seine Nähe zum Volk war beeindruckend, schließlich übersetzte er die Bibel und veröffentlichte sie ohne die Genehmigung der Kirche.

2. Quellenkritik

Die vorliegende Quelle „Von der babylonischen Gefangenschaft der Kirche“ von Martin Luther wurde 1520 verfasst. Der Ausschnitt der Quelle ist in drei Gefangenschaften gegliedert.

Hierbei handelt es sich um eine so genannte theoretisch-theologische Streitschrift. Luther greift die Missstände in der römisch-katholischen Kirche direkt an. Er möchte etwas verändern und sucht den Dialog.

An der Echtheit der Quelle, bzw. dass Martin Luther der Verfasser ist, ist nicht zu zweifeln, da Martin Luther seine Schriften öffentlich dargestellt hat und dafür auch verurteilt worden ist. Dementsprechend wollte er, dass alle seine Schriften lesen können, er wollte jeden Gläubigen ansprechen.

Die Quelle ist eher beschreibend, er zeigt die Praxen der Kirche auf, bemängelt dies und belegt seine Argumentation anhand von Bibelversen.

[...]

Details

Seiten
21
Jahr
2009
ISBN (eBook)
9783656268741
ISBN (Buch)
9783656269311
Dateigröße
527 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v200683
Institution / Hochschule
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Note
2,3
Schlagworte
abendmahlslehre martin luthers schrift gefangenschaft kirche vergleich johannes calvin

Autor

Zurück

Titel: Die Abendmahlslehren Luthers und Calvins im Vergleich