Lade Inhalt...

Anwendung der systemischen Therapie in der Online-Beratung

Seminararbeit 2012 15 Seiten

Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung
1.1 Theoretischer Hintergrund
1.1.1 Systemische Therapie
1.1.2 Online-Beratung

2 Begriffseingrenzung systemische Therapie
2.1 Face-to-face Therapiesitzungen

3 Definition Onlinemedien
3.1 Medien in der Online Beratung

4 Relevanz der Online-Beratung
4.1 Vorteile
4.2 Nachteile

5 Techniken der systemischen Therapie in der Online-Beratung

6 Diskussion

7 Quellenverzeichnis

1 Einleitung

In der vorliegenden Arbeit soil die Fragestellung behandelt werden welche Relevanz die Online-Beratung hat und welche Techniken der systemischen Therapie in der Online-Beratung angewandt werden.

1.1 Theoretischer Hintergrund

In den nachfolgenden Kapiteln werden die systemische Therapie und die Online-Beratung vorgestellt.

1.1.1 Systemische Therapie

Die Forschung konzentrierte sich in den 50er Jahren nicht mehr nur auf die einzelnen Objekte und ihre Beschaffenheit sondern erweiterte diesen Schwerpunkt auf die Interaktion und gegenseitige Beeinflussung von Objekten, die miteinander ein System darstellten. Diese systemische Sichtweise wurde zunachst in der Familientherapie verwendet (Bamberger, 2005). Die systemische Familientherapie ist heute ein selbststandiger psychotherapeutischer Ansatz mit wissenschaftlicher Fundierung. Durch die Ausweitung auf viele andere Kontexte auBerhalb der Familie (z. B. Partner in einer Geschwister/Paar/Freundschaftsbeziehung, wirtschaftliche, soziale und politische Umgebungsfaktoren) ist der Oberbegriff systemische Beratung bzw. Therapie entstanden (Mitglieder der Kammer fur nationale Organisationen [NFTO], Europaischer Verband fur Systemische Therapie und Familientherapie [EFTA] & Berufsverband fur Familientherapeuten in Europa, 2010).

1.1.2 Online-Beratung

Das Medium Internet verandert sich laufend und bietet den Menschen Kommunikations- und Interaktionsmoglichkeiten an, die vor 30 Jahren noch unvorstellbar gewesen waren.

Die Geburtsstunde des Internets ging mit dem sogenannten ARPANet im Jahre 1969 vonstatten. In den 70er Jahren wurde das erste E-Mail System entwickelt und die Grundung des World Wide Web war 1991 (Prochaska, 2011).

1983 wurden erste Versuche registriert eine virtuelle Beratung der breiten Offentlichkeit zugangig zu machen. Doch erst ca. 10 Jahre spater war es mit Hilfe des World Wide Web moglich, ein vielfaltiges Beratungsangebot bereitzustellen, um die meisten Bedurfnisse abzudecken (Lang, 2005).

2 Begriffseingrenzung systemische Therapie

Stehling (2003) definierte die systemische Familientherapie als „ein psychologisches Verfahren, das zwar in erster Linie gesprachs- und verhaltensorientiert ist, aber auch darstellend-kreative Techniken einsetzt“ (S. 1).

Mit der Erweiterung auf andere soziale Systeme entwickelte sich eine neue Art der Psychotherapie mit neuartigen Interventionsmoglichkeiten. Das Hauptunterscheidungsmerkmal zu anderen Verfahren ist die systemische Sichtweise oder Haltung. Diese kennzeichnet sich dadurch aus, dass Probleme und Krankheitszeichen des Klienten nicht als Krankheit bezeichnet und behandelt werden, sondern als Zuschreibung einer Rolle durch das soziale System, indem sich der Klient befindet (NFTO et al., 2010).

Einen Uberblick uber die in der Literatur haufig erwahnten systemischen Haltungen gibt die folgende Auflistung (Pelzer, 2011) wieder:

- Neutralitat oder Allparteilichkeit,
- Ressourcenorientierung (statt „Defizitorientierung“)
- Losungsorientierung ( statt „Problemhypnose“)
- Multiperspektivitat und Blick fur „die Moglichkeit des Andersseins“ (Watzlawick),
- zirkulares bzw. vernetztes Denken,
- prozessorientierte Reflexion und Selbstreflexion,
- Kontextsensibilitat,
- Hypothesenbildung und -uberprufung (statt „Gewissheit“),
- Vertrauen in individuelles Wachstum und Entscheidungsfreiheit (Satir), Wertschatzung und Respekt. (S. 41)

2.1 Face-to-face Therapiesitzungen

Herkommliche Face-to-face Therapiesitzungen finden in passenden Raumlichkeiten, meist unter vier Augen statt. Die Dauer und Haufigkeit von Therapiesitzungen hangt von den Umstanden ab und wird im Einzelfall entschieden. Im Normalfall sind 60-90 Minuten pro Sitzung einzuplanen, wobei die Treffen im Abstand von mehreren Wochen oder auch mehrmals die Woche stattfinden konnen. Im Durschnitt ist mit 6-20 Sitzungen insgesamt zu rechnen. Die Anwendung in der Wirtschaft erfolgt in der systemischen Therapie hauptsachlich in Beratungssituationen und in der Supervision (NFTO et al., 2010).

[...]

Details

Seiten
15
Jahr
2012
ISBN (eBook)
9783656254041
ISBN (Buch)
9783656254676
Dateigröße
406 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v198883
Institution / Hochschule
Universität Wien – Psychologie
Note
1
Schlagworte
Online - Beratung systemische Therapie; Medien; Face-to-Face Therapiesitzung;

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Anwendung der systemischen Therapie in der Online-Beratung