Lade Inhalt...

Unterrichtsthema "Aux Champs Elysees" im Intensivkurs Französisch, Klassenstufe 12

Unterrichtsentwurf 2011 8 Seiten

Didaktik - Französisch

Leseprobe

« Aux Champs Élysées », par Joe Dassin.

SuS erschließen sich inhaltlich ein ihnen (lexikalisch) unbekanntes Lied (mit Unterstützung von visuellen Medien) und sind anschließend in der Lage, das Verstandene produktiv zu verarbeiten, indem sie einen Brief verfassen.

1. Darstellung der Unterrichtssequenz

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2. Standard und Standardkonkretisierung

Nachfolgende Tabelle illustriert den in dieser Stunde zu erreichenden Standard und die angestrebte Kompetenzentwicklung.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

3. Einordnung der Stunde

Die kürzlich stattgefundene Kursfahrt nach Paris dient in dieser Stunde zum Anlass, das Lied „Aux Champs Élysées“ zu behandeln. Da die SuS somit einen realitäts- und praxisnahen Bezug herstellen können und auf ihre gemachten Erfahrungen (Erfahrungswelt) rekurrieren können, ist die notwendige Legitimation der Auswahl der Medien gegeben. Zudem wird eine hohe Motivation der SuS erwartet, da sie ihre eigenen Erlebnisse mit den „Champs Élysées“ verbinden.

4. Exemplarische Reflexion der Lerngruppenheterogenität

Der Intensivkurs des 2. Semesters befindet sich im zweiten Lernjahr und zeichnet sich durch eine außerordentlich geprägte Lerngruppenheterogenität aus. Weiterhin ist festzuhalten, dass ein Schüler des Kurses die 12. Jahrgangsstufe wiederholt, deswegen die Lerninhalte schon einmal trätiert hat und sich infolgedessen auf einem höheren sprachlichen und fachlichen Niveau befindet. Ein weiterer Schüler befand sich für die Dauer der 11. Jahrgangsstufe in Australien und weist lediglich elementare Grundkenntnisse der französischen Sprache auf. Dem Eindruck zufolge, den ich seit Anbeginn des ersten Semesters erhalten habe, divergiert das Leistungsniveau der SuS erheblich voneinander. Es lassen sich sowohl fachliche, als auch sprachlich/ phonetische und methodische Unterschiede ausmachen. In der beschriebenen Unterrichtsstunde soll dies insofern berücksichtigt werden, als dass leistungsschwächere Schüler in der Phase des Globalverstehens lediglich 1-2 Wörter zum Thema „Liebe“ finden sollen, leistungsstärkere Schüler 2-3 Wörter in Beziehung zum Begriff setzen sollen.

In der Folge wird bei der Erarbeitung des Detailverstehens (pendant l’écoute) den SuS die Wahl gelassen, eine schwierigere Variante des Arbeitsblattes oder eine leichtere zu wählen. Das Aufgabenformat bleibt gleich, jedoch haben die leistungsschwächeren Schüler 2 Strophen als Textbasis, die leistungsstärkeren hingegen lediglich 1 Strophe. Eine differenzierende Maßnahme findet ebenfalls in der Konzeption der Hausaufgabe statt, indem den SuS sprachliche Redemittel und die erstellte Mind-Map zur Verfügung gestellt werden.

5. Sachanalyse

Der Liedtext besteht aus 147 Lexemen, von denen lediglich 13 unbekannt (keine sinnrelevanten Wörter) sind. Alle anderen Vokabeln wurden bereits lexikalisch in den Lektionen erarbeitet oder wurden als Vorentlastung in der vergangenen Stunde thematisiert(orthografisch / phonetisch). Der Liedtext stellt somit keine Überforderung (lexikalisch und damit bedingend inhaltlich) für die SuS dar. Tempusformen in dem Liedgut sind die bereits bekannten und eingeführten Formen: Présent (Indikativ), Imparfait und das Passé Composé. Folgende Thematiken behandelt das Lied: Freizeitgestaltung auf den Champs Élysées (qu’est-ce qu’on peut faire aux CE?) sowie das Thema Liebe / jmd. kennenlernen. Beide Thematiken wurden bereits in vergangenen Lektionen behandelt. Durch die kürzlich stattgefundene Kursfahrt nach Paris ist die Wahl des Liedes von Bedeutung. Schon während der Fahrt summten die SuS das Lied beim Besichtigen der CE und baten mich zugleich, ob man das Lied im Unterricht behandeln könne. Da das Lied einen hohen Praxisbezug für die SuS darstellt und sich gut in die konzipierte Reihe mit dem Themenschwerpunkt „Paris“ eingliedern ließ, entschied ich mich dafür, das Lied zu trätieren. Für die inhaltliche Erschließung sind folgende Aktivitäten geplant. In einem ersten Schritt der inhaltlichen Ergründung sollen die SuS ihr Globalverstehen anwenden. Dafür wurde ein Arbeitsblatt angefertigt, was zum Ziel hat, das Lied grundlegend zu beschreiben (adjektivisch), die Stimmung des Liedes einzugrenzen sowie sich auf das Genre des Liedes festzulegen. Zudem sollen die SuS Wörter finden, die sich dem Oberbegriff „Liebe“ (Kernthematik des Liedes ) zuordnen lassen. Die Begriffe auf dem AA sind, bis auf die Adjektive „rapide“ und „lente“, bekannt. „Rapide“ wurde übersetzt, ein Bezug kann von den SuS jedoch schnell hergestellt werden, da sie ein vergleichbares Wort im Englischen („rapid“) kennen.

Das nachfolgende Arbeitsblatt wird in zweifacher Version verteilt. Eine anspruchsvollere Version für die leistungsstärkeren, bei der lediglich eine Strophe + Refrain kopiert ist und eine leichtere (2 Strophen + Refrain) Version für die leistungsschwächeren. Bei dieser Übung geht es um das Detailverstehen. Die SuS sollen entsprechende Bilder den jeweiligen Strophen zuordnen. Das Lied hat insgesamt 3 Strophen, wozu ich 3 Bilder mit aufgenommen habe, die eine Aktivität innerhalb der einzelnen Strophe visuell repräsentieren. Es gibt weiterhin einen Distraktor, der somit ein ablenkendes Objekt bei der visuellen Suche darstellt. Diesen sollen die SuS erkennen können und als nicht zuordenbar kennzeichnen.

Das nachfolgende Text-Bildpuzzle stellt eine Progression der Aufgabenschwierigkeit dar, da die SuS nun (in GA) den gesamten Text richtig ordnen sollen und entsprechende Bilder zuordnen sollen. Insgesamt bestehen 7 Textschnipsel und 7 entsprechende Bildunterstützungen, anhand derer die SuS das Lied inhaltlich erschließen können.

Auf dem AA zur Hausarbeit gibt es sprachliche Redemittel, die die SuS in ihrem fiktiven Brief an ihren Freund / Freundin integrieren können. Aufgabe ist es, dem/der Freund /Freundin schriftlich zu berichten, was man alles auf den CE machen kann. Hierbei haben sie die Möglichkeit, Aktivitäten zu beschreiben, die sie auf den Bildern sehen, die Mind-Map zu benutzen oder sich eigene Vokabeln herauszusuchen. Eine hinreichende Differenzierung besteht somit in der Nutzungsintensität der dargebotenen Hilfsmittel.

[...]

Details

Seiten
8
Jahr
2011
ISBN (eBook)
9783656144144
Dateigröße
516 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v189711
Institution / Hochschule
Schulpraktisches Seminar Spandau
Note
2,0
Schlagworte
Joe Dassin Unterrichtsentwurf Französisch Landeskunde Paris Paris et ses monuments Unterrichtsreihe Unterrichtssequenz

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Unterrichtsthema "Aux Champs Elysees" im Intensivkurs Französisch, Klassenstufe 12