Lade Inhalt...

Bilingualer Erstspracherwerb Französisch/Deutsch: Fusion oder Differenzierung von grammatischer Kompetenz?

Hausarbeit 2000 42 Seiten

Romanistik - Französisch - Linguistik

Zusammenfassung

Ich werde in meiner Hausarbeit die von Volterra & Taeschner (1978) vertretene „Unitary Language System“-Hypothese und die von Meisel (1989) und Paradis & Genessee (1996) vertretene „Two-System“-Hypothese als Erklärungsansätze für den bilingualen Erstspracherwerb untersuchen. Ich werde dabei die Erklärungskraft beider Hypothesen durch eine Überprüfung an sprachlichen Daten des Französischen testen. Aufgrund dieser Analyse werde ich versuchen, die Überlegenheit einer Theorie gegenüber der ande-ren hinsichtlich der Erklärungskraft für den bilingualen Erstspracherwerb zu ermitteln. Dabei läßt es sich nicht umgehen, daß sich Anschlußfragen ergeben, die offen gelassen werden müssen.

Details

Seiten
42
Jahr
2000
ISBN (eBook)
9783656990086
ISBN (Buch)
9783656991335
Dateigröße
720 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v185926
Institution / Hochschule
Universität Hamburg
Note
1.7
Schlagworte
bilingualer erstspracherwerb französisch/deutsch fusion differenzierung kompetenz

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Bilingualer Erstspracherwerb Französisch/Deutsch: Fusion oder Differenzierung von grammatischer Kompetenz?