Lade Inhalt...

Gibt es Überlichtgeschwindigkeiten als Signal- und Teilchengeschwindigkeiten?

Gibt es weitere Grenzgeschwindigkeiten?

Wissenschaftliche Studie 2011 27 Seiten

Physik - Theoretische Physik

Zusammenfassung

Es gibt immer wieder neue Meldungen, dass es Überlichtgeschwindigkeiten auch als Signalgeschwindigkeiten (z.B. im Zusammenhang mit dem Tunneleffekt) oder als Ausbreitungsgeschwindigkeiten (z.B. für Neutrinos) geben kann. Ist das Kausalitätsprinzip dadurch verletzt oder bedeutet dies, dass es Bereiche gibt, in denen die Relativitätstheorie nicht mehr gültig ist?
Die Frage nach Überlichtgeschwindigkeiten muss man präzisieren, da bereits viele Arten von Überlichtgeschwindigkeiten bekannt sind. Es geht konkret um die Frage, ob es Überlichtgeschwindigkeiten als Gruppen- oder Signalgeschwindigkeiten gibt. Wie bereits vielfach nachgewiesen und in vielen Anwendungen berücksichtigt wurde, stellt die Lichtgeschwindigkeit im Vakuum eine Grenzgeschwindigkeit dar. Das bedeutet aber nicht, dass diese Geschwindigkeit die höchste Geschwindigkeit überhaupt sein muss. Wir müssen vielmehr beachten welche Effekte (z.B. Quanteneffekte), welche Teilchen und welche physikalischen Bedingungen im Raum vorliegen. Wir werden feststellen, dass es Ausnahmen geben kann und die Grenzen (insbesondere auch die Grenzgeschwindigkeit) von Bedingungen abhängig sind. Weiterhin werden wir feststellen, dass wir mit der Annahme einer Überlichtgeschwindigkeit nicht zwangsläufig in einen Widerspruch mit der Relativitätstheorie geraten, aber dass wir dann die Relativitätstheorie erweitern müssen. Wir werden uns neben weiteren Themen auch mit der Änderung der Lichtgeschwindigkeit im Gravitationsfeld befassen.


Autor

Teilen

Zurück

Titel: Gibt es Überlichtgeschwindigkeiten als Signal- und Teilchengeschwindigkeiten?