Lade Inhalt...

Das Heilige im Theater und das derbe Theater in Peter Brooks "Der leere Raum"

Seminararbeit 2011 25 Seiten

Theaterwissenschaft, Tanz

Zusammenfassung

In dieser Arbeit will ich ausgewählte Kapitel des Werkes "Der leere Raum" von Peter Brook genauer betrachten, analysieren und Schlüsse daraus ziehen, in welcher Form man diese theoretischen Ansätze praktisch anwenden kann und wo sie beobachtbar werden.

Sind Brooks Anschauungen 40 Jahre später im selben Maße wie damals präsent? Kann man aus den aufgestellten Kategorien Bezüge zu Körperkonzepte und Schauspielpraktika heraus lesen und welche sind seine Favoriten? Des Weiteren werde ich auch einen Kapitel Brooks in Verbindung mit der Commedia dell’Arte betrachten. Hier wird sich dann die Frage nach dem Gender stellen.

Diese und noch weitere Fragen werden hier behandelt und diskutiert mit Bezugnahme auf sekundär Literatur wie Graham Ley, Hecker, Hulfeld oder Knowles um der Thematik eine gewisse Bandbreite zu verschaffen und objektive Einblicke in Brooks Werk zu erlangen.

Details

Seiten
25
Jahr
2011
ISBN (eBook)
9783668743342
ISBN (Buch)
9783668743359
Dateigröße
1.1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v181302
Institution / Hochschule
Universität Wien – Theater-, Film-, Medienwissenschaften
Note
2,0
Schlagworte
Peter Brook

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Das Heilige im Theater und das derbe Theater in Peter Brooks "Der leere Raum"