Lade Inhalt...

Die Perspektiven des Faches "Deutsch als Fremdsprache" in Marokko

Essay 2011 10 Seiten

Didaktik - Deutsch - Deutsch als Fremdsprache

Leseprobe

Inhaltverzeichnis

1. Einleitung

2. Die deutsche Sprache in Marokko

3. Begriffsbestimmung „Fremdsprache“

4. Lehrschwierigkeit des Deutschunterrichts in Marokko

5. Der Schüler und seine soziale Umgebung

6. Erfolgreiche mögliche Lehrmethode

7. Literaturverzeichnis

Die Perspektiven des Faches Deutsch als Fremdsprache in Marokko

1. Einleitung

Die Sprachdidaktik „Deutsch als Fremdsprache“ ist heute nicht nur eine junge, sondern auch eine heterogene Wissenschaft. Durch ihre Ansätze und ihre Theorien werden sowohl Lehrer als auch Schüler verwirrt und dies hat einen negativen Einfluss auf die Lehrtätigkeit in Marokko.

Die vorliegende Untersuchung setzt sich zum Ziel massive Lücken des Deutschunterrichts (als Fremdsprache) in Marokko vorzustellen und Hindernisse und Schwierigkeiten sowohl bei Lehrern und Schülern durch erfolgreiche, aktuelle Methoden zu beseitigen.

Diese Untersuchung gliedert sich in vier Hauptteile. Zunächst wird die Stellung der deutschen Sprache gegenüber der Arabischen erklärt, dann wird eine Definition des Begriffs „Fremdsprache“ gegeben und schließlich eine ausführliche Darstellung der Lehrschwerigkeiten des Deutschunterrichts. Im vierten Teil wird die soziale Umgebung und eine erfolgreiche mögliche Lehrmethode vorgestellt.

2. Die deutsche Sprache in Marokko

In Marokko werden zählt neben dem Hocharabischen auch der marokkanische Dialekt und das Berberische als Muttersprache.

Das Marokkanische ist ein vom Hocharabischen abstammender Dialekt. Im Vergleich zu den anderen arabischen Dialekten, z.B. dem Ägyptischen oder dem Syrischen, gilt das Marokkanische als ein besonders für die anderen Araber sehr schwer zu verstehender Dialekt.

Neben diesen drei verschiedenen Muttersprachen, lernt der Marokkaner Französisch in der Schule als erste Fremdsprache. Die Schüler lernen sie in staatlichen Schulen ab dem dritten Schuljahr.

Nach Französisch kommt Englisch als zweite Fremdsprache in Marokko. Englisch wird von den meisten gewählt, weil die Schüler (nach einem Gespräch mit einigen von ihnen) der Meinung sind, dass sie dadurch nach der Schule bessere Chancen haben eine Arbeit zu finden. Die Schüler gingen dabei davon aus, dass die meisten Firmen in Marokko gute Englischkenntnisse fordern.

Außerdem halten die meisten Schüler Englisch wegen ihres Status als Weltsprache für sehr bedeutsam und für leichter erlernbar als Deutsch oder Spanisch, da Englisch im Vergleich zu anderen Sprachen eine leichtere Grammatik hat.

3. Begriffsbestimmung „Fremdsprache“

Wie lehrt und lernt man am besten Fremdsprachen?

Was und wie wird unterrichtet? Welche Faktoren beeinflussen den Lehr- und Lernprozess? Welche Bedingungen müssen erfüllt werden, um von einem erfolgreichen Unterricht sprechen zu können?

Hier darf der Erwerb der Fremdsprache nicht mit dem der Muttersprache gleichgesetzt werden. Daher sind diese beiden Begriffe kurz nach der Theorie von Wilhelm Bondzio klassifiziert worden: „ Die Muttersprache wird unmittelbar im natürlichen Kommunikationsprozess erlernt. Das geschieht durch Nachahmung und Analyse gehörter Äußerungen und führt zur praktischen Beherrschung von Sprachelementen und Regelmechanismen . Die Fremdsprache wird dagegen zu einer bereits beherrschten Sprache hinzugelernt. Der Erwerb der Fremdsprache erfolgt vor dem Hintergrund der Muttersprache, gleichsam durch einen muttersprachigen Filter. Da der Lernende schon über die Elemente und Regeln des Systems der Muttersprache verfügt, baut er das System der Fremdsprache nicht völlig neu auf, sondern stellt eine Beziehung zwischen den beiden Systemen her.“ (W. Bondzio, S. 202-203)

[...]

Details

Seiten
10
Jahr
2011
ISBN (eBook)
9783640896745
ISBN (Buch)
9783640896868
Dateigröße
427 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v170695
Institution / Hochschule
Universität Hassan II. Casablanca
Note
Schlagworte
Sprachdidaktik Lernen Lehren Fremdsprache Motivation Lehrmethoden

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Die Perspektiven des Faches "Deutsch als Fremdsprache" in Marokko