Lade Inhalt...

Ausfüllen einer SEPA-Überweisung (Unterweisung Bankkaufmann/-frau und Bürokaufmann/-frau)

Nach AEVO 2011

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2011 13 Seiten

AdA Kaufmännische Berufe / Verwaltung

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Eckdaten der Unterweisung

2. Bezug zur Ausbildungsordnung

3. Lernziele

4. Lernbereiche

5. Adressatenanalyse

6. Methodenauswahl und -begründung

7. Unterweisungsmittel

8. Unterweisung nach der Vier-Stufen-Methode

9. Lernerfolgskontrolle

10. Anhang

1. Eckdaten der Unterweisung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2. Bezug zur Ausbildungsordnung

Das beschriebene Thema der Unterweisung ist gemäß gültigem Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung zum Bankkaufmann / zur Bankkauffrau dem Punkt 3.3 "Internationaler Zahlungsverkehr (§ 3 Nr. 3.3) zugeordnet.

3. Lernziele

Richtlernziel:

Der/Die Auszubildende soll am Ende der Ausbildung über alle notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen, um den Beruf des Bankkaufmanns / der Bankkaufftrau selbständig und sicher ausüben zu können.

Groblernziel:

Vermittlung von Fähigkeiten und Kenntnissen im Servicebereich, der bargeldlose internationale Zahlungsverkehr damit eingeschlossen.

Feinlernziel:

Vollständiges und korrektes Ausfüllen von SEPA-Überweisungsträgern.

4. Lernbereiche

Kognitiver Bereich

Der/Die Auszubildende weiß, wie die einzelnen Felder der SEPA-Überweisung ausgefüllt werden und wo er/sie die dafür benötigten Informationen aus einer Rechnung herauslesen kann.

Affektiver Bereich

Der/Die Auszubildende ist sich stets bewusst, dass er beim Ausfüllen einer SEPA- Überweisung die jeweiligen Bestimmungen einhält und ordentlich und genau arbeitet.

Psychomotorischer Bereich

Der/Die Auszubildende ist sich bewusst, während des Kundenkontaktes auf seine Körperhaltung gegenüber dem Kunden zu achten.

5. Adressatenanalyse

Der/Die Auszubildende ist zwischen 16 Jahre alt und hat die Realschule mit der mittleren Reife abgeschlossen. Der/Die Auszubildende befindet sich in der zweiten Woche des ersten Ausbildungsjahres. Eine Einführungswoche hat bereits stattgefunden. Dem Auszubildenden wurde bereits ein Überblick über die theoretischen Inhalte des ersten Ausbildungsjahres gegeben.

6. Methodenauswahl und -begründung

Bei der Unterweisung wird die Vier-Stufen-Methode angewandt.

Durch die vier verschiedenen Stufen der Vier-Stufen-Methode werden die Informationen nicht nur durch einen, sondern durch verschiedene Wege wahrgenommen. Das zu Erlernende wird durch die Sinne sehen und hören sowie durch selbständiges Handeln aufgenommen. Durch das zusätzliche Anknüpfen an das vorhandene Wissen wird das zu Erlenende besser und schneller aufgenommen und im Gedächtnis behalten (gehirngerechtes Lernen).

4 Stufen:

- Vorbereiten
- Vormachen und Erklären
- Nachmachen und erklären lassen
- Selbstständiges Üben

Mit diesen vier Stufen wird eine zielgerechte und kooperative Vermittlung der praktisch orientierten Lerninhalte ermöglicht. Das Feinlernziel wird mit der VierStufen-Methode schrittweise erarbeitet und den Auszubildenden wird ausreichend Zeit, um eigenständig handeln zu können, gegeben.

Die Vier-Stufen-Methode ist beim Ausfüllen einer SEPA-Überweisung sinnvoll, da das Ausfüllen einer SEPA-Überweisung eine Kombination von Theorie und Praxis darstellt und der Ausbilder bei dieser Methode die Unterweisung fragend-entwickelnd steuern kann. Durch die beschriebenen Vorteile und durch die Ergänzung von Ausbilder und Auszubildenden wird ein optimaler Lerneffekt erzielt.

7. Unterweisungsmittel

- Tageslichtprojektorfolien (siehe Anhang)
- SEPA-Überweisungsträger
- Rechnungen (siehe Anhang)
- Kugelschreiber
- Textmarker

[...]

Details

Seiten
13
Jahr
2011
ISBN (eBook)
9783640826735
ISBN (Buch)
9783640826490
Dateigröße
862 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v165943
Institution / Hochschule
Duale Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, früher: Berufsakademie Ravensburg – DHBW Ravensburg
Note
78
Schlagworte
SEPA-Überweisungsträger SEPA-Überweisung Unterweisung Bankkaufmann Unterweisung Bürokaufmann

Autor

Zurück

Titel: Ausfüllen einer SEPA-Überweisung (Unterweisung Bankkaufmann/-frau und Bürokaufmann/-frau)