Lade Inhalt...

Einlinienzeichnungen aus Draht nach Picasso

Ein Unterrichtsentwurf für eine Kunststunde in einer vierten Klasse

Unterrichtsentwurf 2007 10 Seiten

Pädagogik - Kunstpädagogik

Leseprobe

Thema der Unterrichtseinheit: Von der Zeichnung zur Plastik

Thema der Unterrichtsstunde: Dreidimensionale „Drahtzeichnungen“

Stellung der Stunde in der Unterrichtseinheit:

1. Zeichnen ohne Abzusetzen – Kennenlernen der Technik

Die Schülerinnen und Schüler werden in die Technik der Einlinienzeichnung eingeführt, indem sie experimentierend Fantasietiere ohne Absetzen des Stiftes malen. In einer Reflexion werden besondere Schwierigkeiten, die das Zeichnen ohne Absetzen mit sich bringen, thematisiert und Tricks ausgetauscht (Bsp: Zeichnen der Augen durch „Schleifen“…).

2. Einlinienzeichnungen von Picasso

Die Schülerinnen und Schüler lernen einige Einlinienzeichnungen Picassos kennen und erarbeiten in einem Unterrichtsgespräch die Merkmale einzelner Tiere, die sie von einem anderen unterscheiden (Bsp: Rüssel des Elefanten, Stachel der Igel…). Anschließend werden Picassos Werke zu kopieren versucht und ausgehend von Tierfotos eigene Tierskizzen aus einer Linie entwickelt, die in einem „Einlinientierbuch“ gesammelt werden.

3. Dreidimensionale „Drahtzeichnungen“ - Biegen einer Figur aus Draht

siehe Entwurf

4. Der Künstler Alexander Calder und seine Drahtmodelle

Die Schülerinnen und Schüler lernen den Künstler Alexander Calder kennen, indem sie ihre Drahtmodelle mit seinem Werk „Early Bird“ und einigen seiner Mobilés vergleichen und Unterschiede und Gemeinsamkeiten herausarbeiten. In einem „Kopier-Experiment“ sollen die Schülerinnen und Schüler das Werk „Early Bird“ so genau wie möglich mit Draht nachbauen.

5. Wir verpacken unsere Drahtfiguren für Weihnachten und schreiben Einlinien-Weihnachtskarten

Die Schülerinnen und Schüler verpacken ihre Drahtmodelle als Geschenke und schreiben dazu Weihnachtskarten aus einer Linie.

Hauptintention und Kompetenzen dieser Stunde:

Hauptintention:

Die Schülerinnen und Schüler sollen den Werkstoff „Draht“ kennenlernen und mit ihm umgehen können, indem sie in einer Experimentierphase verschiedene Muster und Formen aus Draht nachbiegen bzw. ein Tier ihrer Wahl aus ihrem „Einlinientierbuch“ mit Draht nachbilden. In der Reflexion werden im Anschluss an eine Werkschau einige der Drahtmodelle genauer vorgestellt, sowie Lob und Verbesserungsvorschläge geäußert.

Prozessbezogene Kompetenzen

Erkenntnisse gewinnen

- Die Schülerinnen und Schüler bauen elementare Kenntnisse im Umgang mit Draht für den Einsatz in Gestaltungsprozessen aus, indem sie ihn zunächst experimentierend und anschließend zur Erstellung eines Kunstwerkes sach- und fachgerecht einsetzen und die Sicherheitshinweise beachten.

Lernstrategien erwerben

- Die Schülerinnen und Schüler entwickeln in der Auseinandersetzung mit Bildern (Formen, Einlinienzeichnungen) methodische Handlungskompetenz und erfassen Möglichkeiten, den Gestaltungsprozess zu strukturieren und Probleme bei der Gestaltung (z.B.: Wie biege ich das Auge, eine Ecke…?) zu lösen.

Beurteilen und Bewerten

- Die Schülerinnen und Schüler entwickeln die Fähigkeit, individuelle Sichtweisen in der Auseinandersetzung mit Fremdem und Ungewöhnlichem zu versprachlichen und zu vergleichen, indem sie eigene Werke und die ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler in der Reflexion beurteilen sowie Lob und Kritik äußern.

Inhaltsbezogene Kompetenzen

Wahrnehmen:

- Die Schülerinnen und Schüler erfassen ausgehend von experimentellen Prozessen die Wirkungsweisen elementarer bildnerischer Mittel und Verfahren, indem sie eine zweidimensionale Zeichnung in ein dreidimensionales Drahtgestell umsetzen.

Gestalten:

Die Schülerinnen und Schüler…

- wenden ausgehend von experimentellen Prozessen einfache bildnerische Verfahren in zunehmend komplexeren, mehrschichtigen Vorhaben zielorientiert an, indem sie Erfahrungen aus der Erprobung und geäußerte Tipps für das Nachbiegen einer Einlinienzeichnung nutzen.
- planen zunehmend selbstständig einfache Arbeitsabläufe, können diese durchführen, beschreiben und auswerten, indem sie sich für eine Einlinienzeichnung entscheiden und diese nachbilden sowie ihren Arbeitsprozess reflektieren und Schwierigkeiten äußern bzw. positive Erfahrungen und Tipps verbalisieren.

Herstellen von kulturhistorischen Kontexten:

- Die Schülerinnen und Schüler begründen eigene Sichtweisen und Wertungen zunehmend differenzierter, indem sie in der Reflexion die eigene Meinung vertreten und sowohl positive Resonanz als auch Verbesserungsvorschläge äußern.

[...]

Details

Seiten
10
Jahr
2007
ISBN (eBook)
9783640749850
ISBN (Buch)
9783640749898
Dateigröße
514 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v160176
Institution / Hochschule
Studienseminar Göttingen
Note
1,0
Schlagworte
Einlinienzeichnungen Draht Picasso Unterrichtsentwurf Kunststunde Klasse

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Einlinienzeichnungen aus Draht nach Picasso