Lade Inhalt...

Anschluss einer CEE-Steckdose (Unterweisung Elektroniker / -in)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2010 8 Seiten

AdA Handwerk / Produktion / Gewerbe - Elektroberufe

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

l. Ausgangslage

2. der Auszubildende

3. Lernzielbereiche
3.1 Kognitives Lemziel
3.2 Affektives Lemziel
3.3 Psychomotorisches Lemziel

4. Lernziele
4.1 Richtlernziel
4.2 Groblernziel
4.3 Feinlernziel

5. Kompetenzerwerb

6. 4-Stufen-Methode
6.1 Vorbereiten/Motivieren
6.2 Vormachen
6.3 Nachmachen
6.4 Eigenstandiges Arbeiten

7. Arbeits- und Hilfsmittel

8. Lernzielerreichung/Lernzielkontrolle

9. Anlagen

l. Ausganglage:

In dem Untemehmen, der SEG AG, in der Abteilung Schweifierei, ist ein neues, ortsunveranderliches Schweifigerat mit den Nenndaten 400V/16A angeschafft worden. Ich bin seit 3 Jahren Ausbilder in der Abteilung E-Werkstatt, und nehme dieses Projekt zum Anlass, meinem Auszubildenden,unter Berucksichtigung der Sicherheitsvorschriften im Umgang mit Werkzeugen z.B. Seitenschneider, Jokari-Abmantelmesser, dieses Schweifigerat mittels einer CEE - Steckdose fachgerecht anschliefien zu lasen. Die SEG AG bildetjedes Jahr einen Elektrotechniker Betriebstechnik aus.

2. Der Auszubildende:

Die Ausbildung zum Elektrotechniker Betriebstechnik hat zum 31.08.2009 begonnen. Der Auszubildende ist 17 Jahre alt, im l.Ausbildungsjahr und hat die 10.Klasse der Realschule abgeschlossen wobei der Sekundarabschluss I erworben wurde. Die Ausbildungsdauer betragt 3 % Jahre, eine Verkurzung der Ausbildung durch schulische Vorbildung ist nicht gegeben. Des weiteren sind in der Berufsschule bisher befriedigende Leistungen erbracht worden. In der betrieblichen Ausbildung hat er ein hohes Mafi an Selbststandigkeit und Sauberkeit an den Tag gelegt. Er kann das erlernte in der Praxis sehr gut umsetzen und fugt sich auch in Gruppenarbeiten gut ein.

3. Lernzielbereiche:

3.1 Kognitives Lernziel

Kognitiv = Wissensvermittlung. Nach der Unterweisung wird der Auszubildende die Fahigkeit besitzen, Leitungen zu zurichten und an den entsprechenden Betriebsmittel Fachgerecht anzuschliefien. Ferner wird er den Sichereren Umgang mit Werkzeugen kennen lernen.

3.2 Affektives Lernziel

Affektiv = Einstellung. Der Auszubildende Entwickelt die Bereitschaft zum selbststandigen, genauem, fachgerechten und sicherheitsgerechtem Arbeiten, das in diesem Beruf sehr wichtig ist. Durch die Vorbereitung auf die eigenverantwortliche Ubernahme einer Aufgabe soll der Auszubildende motiviert und sein Selbstvertrauen gestarkt werden.

3.3 Psychomotorisches Lernziel

Psychomotorisch = handeln. Durch dieses Lernziel wird erreicht, das der Umgang und die Handhabung (Fertigkeiten) mit Werkzeugen und Betriebsmittel geschult wird. Dadurch soll das Unfallrisiko gleich null gesetzt werden. Gerade in der Elektrotechnik werden filigrane, psychomotorische Fertigkeiten abverlangt, da z.B. Anschlussraume an Betriebsmittel sehr klein ausgefuhrt sind und der Umgang mit zum Teil leicht zerstorbaren Leitungen und Betriebsmitteln an der Tagesordnung sind. Siehe Glasfaserkabel, Lichtwellenleitung und elektronische Bauteil

4, Lernziele:

4.1 Richtlemziel_

Der Auszubildende soil Leitungen Zurichten und an elektrischen Betriebsmitteln anschliefien

4.2 Groblernziel

Der Auszubildende soll die entsprechenden Werkzeuge auswahlen und eine CEE - Steckdose fachgerecht anschliefien.

4.3 Feinlernziel

Der Auszubildende soll die entsprechenden Werkzeuge unter Berucksichtigung der Sicherheitshinweise richtig benutzen, z.B. Einstellung einen Abmantelmessers, er soll die Leitung zurichten und mittels einer Kabeldurchfuhrung in die CEE- Steckdose einfuhren und fachgerecht anschliefien.

5. Kompetenzerwerb

Fachkompetenz: DerAuszubildende soll durch die Unterweisung das fachgerechte Absetzen und Anschliefien von Leitungen erlernen, sowie den sicheren Umgang mit Werkzeugen verinnerlichen.

Sozialkompetenz: Der Auszubildende soll durch Beobachtung und konzentrierter Aufmerksamkeit Lernen, sowie das Erlernte selbststandig und ordnungsgemafi wiedergeben. Des weiteren soll durch die Ubertragung von eigenstandiger Arbeit sein Selbstvertrauen gestarkt und er motiviert werden.

Methodenkompetenz: Durch die Unterweisung soll der Auszubildende lernen, das Erlernte auf andere, komplexere Aufgaben zu ubertragen. Er soll in schwierigen Situationen methodisch vorgehen, um Probleme zu losen.

6. Methode:

Erlauterung zur Auswahl der 4 - Stufenmethode:

Ich habe mich fur die 4-Stufen Methode entschieden, da sie eine Schritt fur Schritt Methode ist, die besonders bei einfachen psychomotorischen Fertigkeiten zu guten Lernergebnissen fuhrt. Dadurch, das der Zweck der Unterweisung zielstrebig angegangen wird, ist sie sehr zeitsparend und Effektiv.

[...]

Details

Seiten
8
Jahr
2010
ISBN (eBook)
9783640745470
ISBN (Buch)
9783656482628
Dateigröße
528 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v155549
Note
2
Schlagworte
Elektrotechnik Steckdose CEE-Steckdose Ada Unterweisung
Zurück

Titel: Anschluss einer CEE-Steckdose (Unterweisung Elektroniker / -in)