Lade Inhalt...

Anschließen eines Siemens Profibussteckers (RS485-Schnittstelle) an ein Profibuskabel (Unterweisung Elektroniker / -in für Automatisierungstechnik)

Ausbildereignungsprüfung

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2009 17 Seiten

AdA Handwerk / Produktion / Gewerbe - Elektroberufe

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1.0 Allgemeine Informationen
1.1 Name und Anschrift des Prüfungsteilnehmers
1.2 Name und Anschrift der zustandigen Stelle
1.3 Prüfungsort
1.4 Tag der Unterweisung / Prüfungstag
1.5 Zeitpunkt - und Dauer der Unterweisung
1.6 Prfungsbezeichnung
1.7 Ausbildungsberuf
1.8 Thema der Unterweisung
1.9 Ausbildungsrahmenplan

2 .0 Einführung
2.1 Beschreibung des Auszubildenden
2.2 Ausbildungsmittel
2.3 Ausbildungsort / Lernort
2.4 Fachliche Vorraussetzungen

3 .0 Lernzielniveau
3.1 Leitziel
3.2 Richtlernziel
3.3 Groblernziel
3.4 Feinlernziel

4.0 Lernzielbereiche
4.1 Kognitive Lernziele
4.2 Psychomotorische Lernziele
4.3 Affektive Lernziele
4.4 Lernzielkontrolle

5.0 Unterweisungsmethode
5.1 Die Vier - Stufen - Method
5.2 Ablauf und Aufbau der Vier - Stufen - Methode
5.3 1.Stufe - Vorbereitung und Motivation
5.4 2.Stufe - Vormachen und Erklaren
5.5 3.Stufe - Nachmachen und Erklaren lassen
5.6 4.Stufe - Uben und Festigen

6 .0 Abschlussworte

7.0 Erklärungüber die selbständige Anfertigung

8.0 Handout für den Auszubildenden

1.0 Allgemeine Informationen

1.1 Name und Anschrift des Prüfungsteilnehmers

Steffen Hüttmann

1.2 Name und Anschrift der zuständigen Stelle

Industrie — und Handelskammer Region Stuttgart

Jagerstrasse 30

70174 Stuttgart

1.3 Prüfungsort

Industrie — und Handelskammer Region Stuttgart

Jagerstrasse 30

70174 Stuttgart

1.4 Tag der Unterweisung / Prüfungstag

Dienstag, 1. Dezember 2009

1.5 Zeitpunkt – und Dauer der Unterweisung

Die Unterweisung ist vorzugsweise vormittags durchzufihren, ein gunstiger Zeitpunkt ist zwischen 8 und 9 Uhr, da um diese Zeit der Auszubildende am aufnahme — und leistungsfahigsten ist.

Die Zeitdauer der Unterweisung wird voraussichtlich 15 Minuten betragen.

1.6 Prüfungsbezeichnung

A09W_ELTCH

1.7 Ausbildungsberuf

Elektroniker/-in

Fachrichtung Betriebstechnik

1.8 Thema der Unterweisung

Anschliellen einer Profibusleitung an einen Siemens FastConnect Profibusanschlusssteckers (RS485-Schnittstelle)

1.9 Ausbildungsrahmenplan

Nach der Verordnung Ober die Berufsausbildung zum Elektroniker / zur Elektronikerin vom 03. Juli 2003.

Die Ausbildungseinheit Montieren und Anschliellen elektrischer Betriebsmittel (§ 11 Abs. 1 Nr. 7)" wird wie folgt in dem Ausbildungsrahmenlehrplan des Ausbildungsberufs Elektroniker in Fachrichtung Betriebstechnik eingeordnet:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Quelle: www.bundesgesetzblatt.de

2.0 Einführung

2.1 Beschreibung des Auszubildenden

Der Auszubildende befindet sich derzeit im 1. Lehrjahr seiner Ausbildung zum Elektroniker der Fachrichtung Betriebstechnik.

Er hat den Realschulabschluss und zeigt groges Interesse fOr neue Aufgaben jeglicher Form. Es ist zu erkennen, dass er eine gute Auffassungsgabe und handwerkliches Geschick besitzt. Dazu bringt er gute schulische Leistungen mit und weig sich auszudrOcken.

2.2 Ausbildungsmittelcv Werkzeuge:

- Meterstab
- Markierungsstift
- Kreuzschlitzschraubendreher PH1
- Seitenschneider grog
- Abisolierwerkzeug Siemens FastConnect Stripping Tool

Arbeitsmaterialien:

- Siemens Profibus - FastConnect Busanschlussstecker (6ES7 972-0BA50-0XA)
- 1m Busleitung Siemens (6XV1 830-0EH10)

2.3 Ausbildungsort / Lernort

Schulungsraum der Ausbildungswerkstatt (ruhiger Raum)

2.4 Fachliche Vorraussetzungen

In einer bereits erfolgten Lehrunterweisung wurden dem Auszubildenden die 5 Sicherheitsregeln vermittelt. Zudem hat er bereits gelernt, wie man Leitungen an unterschiedliche Steckverbindungen anschliegt.

3.0 Lernzielniveau

3.1 Leitziel

Die erfolgreiche Ausbildung als Elektroniker in der Fachrichtung Betriebstechnik.

3.2 Richtlernziel

Bezogen auf den Ausbildungsrahmenplan des Ausbildungsberufs Elektroniker in Fachrichtung Betriebstechnik soll der Auszubildende Fertigkeiten und Kenntnisse erlernen, die das Montieren und Anschliellen elektrischer Betriebsmittel beinhalten.

3.3 Groblernziel

Der Auszubildende soll in der Lage sein, selbständig Leitungen auszuwählen und zuzurichten sowie Baugruppen und Geräte mit unterschiedlichen Anschlusstechniken zu verbinden.

3.4 Feinlernziel

Der Auszubildende soll eine Siemens Profibusleitung fachgerecht abmanteln und an einen Siemens Profibusstecker (RS485) anschliellen können. Das Lernziel gilt als erreicht, wenn er die genannten Arbeitsschritte fehlerfrei durchgeführt hat und diese Tätigkeiten nach der Unterweisung selbständig ausführen kann.

4.0 Lernzielbereiche

4.1 Kognitive Lernziele

Kognitive Lernziele beziehen sich auf das Wissen und die intellektuellen Fahigkeiten.

In diesem Bereich soll dem Auszubildenden das anwendbare Wissen vermittelt werden, um mit den gelernten Fakten, Gegebenheiten und Sachverhalten, selbstandig und in richtiger Reihenfolge einen Siemens Profibusanschlussstecker (RS485) fachgerecht anzuschliellen. Er soll aullerdem die Zusammenhange der einzelnen Arbeitsschritte erkennen und die Komplexitat des Details in der Gesamtheit verstehen.

4.2 Psychomotorische Lernziele

Psychomotorische Lernziele beziehen sich auf manuelle Fahigkeiten und Fertigkeiten.

Für den Auszubildenden beinhaltet dieser Bereich die richtige Handhabung der Werkzeuge und des benötigten Materials beim Anschliellen eines Siemens FastConnect Profibusanschlussstecker (RS485).

Die nötige Sicherheit bei diesem manuellen Arbeitsvorgang, dem richtigen Umgang mit den Arbeitsmitteln, wird durch wiederholtes Uben erlangt.

4.3 Affektive Lernziele

Affektive Lernziele beziehen sich auf Anderungen innerer Einstellungen, Interessen und Werthaltungen.

In diesem Bereich soll der Auszubildende die Grundfertigkeiten des Ausbildungsberufes erlernen und die Notwendigkeit des eigenständigen, sorgfältigen und sauberen Arbeitens bei der Herstellung einer Profibusverbindung erkennen. Des Weiteren soll der Auszubildende erlernen, aufkommende Fragen jederzeit fachlich und problembezogen stellen zu können.

4.4 Lernzielkontrolle

Das Lernziel ist erreicht, wenn der Auszubildende den hier vermittelten Arbeitsauftrag - das Anschliellen eines Siemens Profibusstecker (RS485) - selbstandig und fachgerecht ausführen kann und dabei alle Sicherheitsaspekte berücksichtigt.

[...]

Details

Seiten
17
Jahr
2009
ISBN (eBook)
9783640606092
ISBN (Buch)
9783640605897
Dateigröße
580 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v146045
Note
1,0 -> (94 Punkte)
Schlagworte
Anschließen Siemens Profibussteckers Profibuskabel Elektroniker Automatisierungstechnik) Ausbildereignungsprüfung Punkte)

Autor

Zurück

Titel: Anschließen eines Siemens Profibussteckers (RS485-Schnittstelle) an ein Profibuskabel (Unterweisung Elektroniker / -in für Automatisierungstechnik)