Lade Inhalt...

Eingangsrechnung prüfen, Lehrgespräch (Unterweisung Einzelhandelskaufmann/-frau)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2003 8 Seiten

AdA Kaufmännische Berufe / Verwaltung

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1.Ramenbedingungen
1.1. Adressatenanalyse
1.2. Ort der Unterweisung
1.3. Unterweisungszeitpunkt und Dauer
1.4. Arbeitsmittel

2.Didaktische Analyse
2.1. Thema der Unterweisung
2.2. Formulierung des Lernziels
2.3. Umsetzung von Schlüsselqualifikationen
2.4. Gliederung in Lernabschnitte

3.Methodische Analyse
3.1. Methode der Unterweisung
3.2. Arbeitsmittel
3.3. Rolle des Ausbilders und des
Auszubildenden

4.Ablauf der Unterweisung

5.Lernerfolgskontrolle

1.Rahmenbedingungen

1.1. Adressatenanalyse

Die Auszubildende Susi Schmidt ist 19 Jahre alt und hat eine abgeschlossene

Fachoberschulreife. Frau Schmidt befindet sich am Anfang des zweiten Ausbildungsjahres.

Frau Schmidt zeigte bisher gute Leistungen im Betrieb sowie in der Berufsschule.

Sie ist sehr beliebt bei den Kollegen und erledigt die Ihr aufgetragenen Aufgaben

mit großem Interesse.

Im Rahmen Ihrer Ausbildung befindet sich Frau Schmidt gerade in der Buchhaltung.

Die Ihr dort aufgetragenen Aufgaben sind Ihr bereits bekannt.

1.2. Ort der Unterweisung

Um Störungen zu vermeiden findet die Unterweisung an meinem Arbeitsplatz

statt. Meine Kollegen habe ich gebeten mir keine Telefonate durchzustellen und

auch sonstige Störungen von mir bis zum Ende der Unterweisung fernzuhalten.

1.3. Unterweisungszeitpunkt und Dauer

Für die Unterweisung habe ich eine Dauer von ca. 20 Minuten eingeplant.

Beginnen wird die Unterweisung um 10:00 Uhr, da zu diesem Zeitpunkt noch mit der höchsten Lernbereitschaft des Auszubildenden zu rechnen ist.

1.4. Arbeitsmittel

-Taschenrechner
-Rechnung
-Schreiber
-Lieferschein

2. Didaktische Analyse

2.1. Thema der Unterweisung

Das Thema der Unterweisung lautet ,,Auftrags und Rechnungsbearbeitung’’

Eingangsrechnung sachlich und rechnerisch prüfen und Differenzen klären.

Der Auszubildende soll mit dem Ihm zu Verfügung stehenden Mittel und Kenntnisse

eine Eingangsrechnung sachlich und rechnerisch prüfen und gegebenenfalls

Differenzen klären.

2.2. Formulierung des Lernziels

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2.3. Umsetzung von Schlüsselqualifikationen

Frau Schmidt soll in Zukunft auch eigenständig Eingangsrechnungen prüfen

und bearbeiten können. Sie wird in der Lage sein, Ihre Kenntnisse aus dieser

Unterweisung so einzubringen das Sie dem Team und der Abteilung eine

große Hilfe ist.

2.4. Gliederung in Lernabschnitte

Methode: Lehrgespräch / Fragend-entwickelnde Methode

a. Vorbereiten und Motivieren
b. Lernzielerarbeitung
c. Festigen / Lernerfolgssicherung

3. Methodische Analyse

3.1. Methoden der Unterweisung

Ich habe mich für Lehrgespräch entschieden, weil ich denke, dass es die Auszubildende Frau Schmidt dazu anregt, weitestgehend selbstständig das Thema zu erarbeiten um mit Erfolg an Ihr Ziel kommt.

Mit dem Lehrgespräch erläutere ich der Auszubildenden das heutige Thema und nehme Ihr die anfangs Nervosität.

Mit der Fragend-entwickelnde Methode gebe ich der Auszubildenden die Möglichkeit, selbstständig Lösungen zu erarbeiten.

3.2. Arbeitsmittel

- Eingangsrechnung
- Lieferschein
- Taschenrechner
- Schreiber

[...]

Details

Seiten
8
Jahr
2003
ISBN (eBook)
9783638193177
Dateigröße
475 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v13755
Note
Gut
Schlagworte
Eingangsrechnung Lehrgespräch Einzelhandelskaufmann Schein Ausbildung Ausbilder

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Eingangsrechnung prüfen, Lehrgespräch (Unterweisung Einzelhandelskaufmann/-frau)