Lade Inhalt...

Wechsel einer Zündkerze (Unterweisung Kfz-Mechatroniker / -in)

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2009 12 Seiten

AdA Handwerk / Produktion / Gewerbe - Kfz-Berufe

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Ausbildungsberuf, Thema der Unterweisung

Datenblatt

Adressatenanalyse,

Arbeitsverhalten

Sozialverhalten,

Lerntyp

Didaktische Analyse

Lernziele,

Richtlernziel,

Groblernziel,

Feinlernziel

Lernzielbereiche,

Kognitiver,

Psychomotorischer,

Affektiver Feinlernzielbereich

Methodische Analyse, Methodenwahl,

Vier – Stufen – Methoden,

Stufe 1 Motivieren und Vorbereiten

Stufe 2 Vormachen und Erklären,

Stufe 3 Ausführungsversuche machen lassen

Stufe 4 Üben und Festigen

Bewertungskriterien

Arbeitszergliederung Was? Wie? Warum?

Datenblatt

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Adressatenanalyse

Der Lehrling Martin B. ist 18 Jahre alt und besitzt die mittlere Reife. Er kommt aus geordneten Familienverhältnissen. Beide Elternteile sind berufstätig. Sein jüngerer Bruder besucht die 8. Klasse der Realschule in Nordhausen. In seiner Freizeit bastelt Martin zusammen mit seinen Freunden leidenschaftlich gern an ihren Mopeds.

Er befindet sich in der zweiten Hälfte des ersten Ausbildungsjahres.

Arbeitsverhalten

Martin zeigt enormes Interesse an seinem Ausbildungsberuf. Sein bereits vorhandenes berufliches Grundwissen ist schon sehr groß. Martin ist ein sehr zuverlässiger, wissbegieriger und selbstbewusster Lehrling, der neue Lehraufgaben schnell auffasst und diese umsetzt. Gestellte Aufgaben versucht er stets selbstständig zu lösen. An seiner Pünktlichkeit, Ordentlichkeit und Sauberkeit ist kaum etwas zu beanstanden.

Sozialverhalten

Martin ist ein aufgeweckter und lebenslustiger Typ. Die Kollegen beschreiben ihn zudem als freundlich und zuvorkommend.

Sein Verhalten der Kundschaft gegenüber ist stets einwandfrei.

Martin geht auf seine Kollegen zu, dabei zeigt keine Scheu neue Ausbildungsthemen anzugehen oder Fragen zu stellen.

Lerntyp

Visuell - Kiästhetischer Lerntyp

Didaktische Analyse

Unterweisungsthema: Wechsel einer Zündkerze Begründung

Ich habe mich für dieses Unterweisungsthema entschieden, da es Bestandteil im Ausbildungsrahmenplan der Ausbildungsordnung des Kraftfahrzeug-mechatronikers, der ordentliche und fachgerechte Wechsel einer Zündkerze am PKW ist.

Die Unterweisung findet kurz nach der Frühstückspause statt, da zu dieser Zeit die Aufnahmefähigkeit am höchsten ist. Für die Unterweisung plane ich ca. 30 bis 40 Minuten ein.

Diese Arbeit sollte schnell und routiniert erfolgen, um den Kunden in einer KFZ - Werkstatt lange Wartezeiten zu ersparen. Desweiteren sollten mögliche Fragen der Kunden fehlerfrei beantwortet werden können.

Der Wechsel einer Zündkerze ist eine Fertigkeit die einem Lehrling im 1.Lehrjahr seiner Ausbildung vermittelt werden sollte. Der Ausbildungs-rahmenplan sieht diese Aufgabe allerdings erst im 2.Lehrjahr vor.( §4 Abs.2 Nr.16) Ich bin der Meinung, dass der Wechsel einer Zündkerze eine recht einfache Arbeit ist, die die Motivation des Lehrlings fördert, da schon nach wenigen Handgriffen ein sichtbares Ergebnis zu erkennen ist und sich beim Lehrling so ein Erfolgserlebnis einstellt. Sein Selbstvertrauen wird dadurch gestärkt.

Trotzdem muss mit großer Sorgfalt vorgegangen werden, da die Zündkerze sehr stoßempfindlich sowie schnell zerbrechlich ist und der Lehrling außerdem mit Hochspannung der elektrischen Zündanlage zu tun hat. Der Wechsel einer Zündkerze ist eine häufig auftretende Arbeit bei der Wartung von PKW´s. Sie muss mir höchster Sorgfalt ausgeführt werden um Fehler beim Austausch zu vermeiden und somit unnötige Werkstattaufenthalte des Kunden zu minimieren.

Lernziele

Ziel der Unterweisung ist es, dass der Auszubildende selbstständig eine Zündkerze der Zündanlage unter Beachtung der Unfallverhütungsvorschriften und Hinweise wechseln und die erlernten Fähigkeiten auch auf ähnliche Arbeiten übertragen kann (z.B. verschiedene Motortypen).

Richtlernziel

Montieren, Demontieren und Instandsetzen von Kraftfahrzeugen, deren Systeme, Baugruppen und Bauteilen (gem. §4 Abs.2 Nr.16 des Ausbildungsrahmenplans)

Groblernziel

elektrische, elektronische, mechanische, mechatronische, pneumatische und hydraulische System, Baugruppen und Bauteile instandsetzen (Spalte 3, e)

Feinlernziel

Der Lehrling soll das selbstständige und fachgerechte Demontieren und Montieren einer Zündkerze der Zündanlage erlernen und das Erlernte auf ähnliche Arbeiten übertragen.

[...]

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Wechsel einer Zündkerze (Unterweisung Kfz-Mechatroniker / -in)