Lade Inhalt...

Welche präsentative Symbolfunktion haben Blumen in Francois Truffauts Film 'Tisch und Bett'?

Zwischenprüfungsarbeit 1998 21 Seiten

Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen

Leseprobe

INHALTSVERZEICHNIS

I. EINFUHRUNG
1. Thema, Ziele, Aufbau und Methodik dieser Arbeit
2. Die Themen des Films 'Tisch und Bett° von Francois Truffaut

II. ANALYSETEIL
1. Der Blumengestalter Antoine
2. Blumen zum Muttertag - Familie bei Antoine und Christine
3. Das Wissen uber die Zen-Blumenkunst Antoines
4. Antoines Blumenselbstbedienungsprojekt
5. Antoines BemUhen, das absolute Rot zu erzielen
6. Die symbolische Bedeutung der Farbe Gelb
7. Foreshadowing wahrend Antoines Blumengestaltung
8. Keine Blumen fUr die Wochnerin
9. Cesarens Vergleich Antoines mit Baudelaire
10. Das verraterische Blumengeschenk Kyokos an Antoine

III. RESUMEE

IV. LITERATURVERZEICHNIS

I. EINLEITUNC

1. Thema, Ziele, Aufbau und Methodik dieser Arbeit

In dem Regieanalyseband: "Hitchcock"[1] definiert der Autor Gunther Salje zum einen die Tatigkeit des Regiefiihrens: "...das ist der kalkulierte Einsatz der speziellen narrativen Mittel des Films."-[2] sowie die Erzahlform des Kinos, als auf rein visuellen und auditiven Ideen basierend: "Filmisches Erzahlen heiBt, die Zuschauerphantasien mit Bild-Ton-Sprache in szenisch-dramatischer Konkret:ion zu organisieren..[3] Die gleichzeitige Darbietung von Bild und Ton weist hier bereits auf den multimedialen Charakter dieser Erzahlform hin, bei der der Zuschauer mehreren verschiedenen SinneseindrUcken gleichzeitig ausgesetzt ist und diese als Ganzes verarbeitet. Gunther Salje nennt diese Art des filmischen Erzahlens nach Susanne K. Langer "presentative Symbolik (...) Seine verschiedenen Symbole und Formen werden nicht nacheinander, sondern gleichzeitig prdsentiert und vom Zuschauer auch in einem Akt des Horens und Sehens erfaOt. (...) Die Bedeutung all jener symbolischen Elemente, die Filmbilder und Szenen ausmachen, (...) wird nur lurch die Bedeutung des Ganzen verstanden (...).'DaB sie Uberhaupt als Symbole fungieren, liegt daran, daB sie alle zu einer simultanen Presentation gehOren.,"[4] AnschlieBend erklart der Autor 'all jene Symbolfunktionen' als zur prasentativen Symbolik zugehorig, die; "ihre Gehalte nicht nach Art der gegliederten, ein festes Vokabular benutzenden Rede zum Ausdruck bringen: die Bildende Kunst, das Theater, der Mythos, der Traum und die Bereiche der Phantasie und Emotionalitat Uberhaupt."[5] Letzterer Bereich ist das Hauptthema des Films 'Tisch und Bett' von Francois Truffaut, dessen Plot sich folgendermaBen skizzieren laBt:

Ein junges Ehepaar lebt zunachst recht harmonisch zusammen, kommt jedoch mit der Zeit immer weniger miteinander klar. Er meirit, in einer Affare mit einer Japanerin einen unbestimmten GlOcksgewinn erreichen zu konnen. Als seine Frau den Betrug entdeckt, trennen sie sich, doch nach einer Weile merkt er, daB er einem TrugschluB erlegen ist; seine Liaison frustriert ihn zunehmend, scheitert, und er kehrt zu Frau und Kind zuruck.

Hauptthemen des Filmplots sind Liebe, Streit, Betrug und die Suche nach ErfUllung. Diese motivieren die Auswahl des Themas dieser Arbeit genugend: Die Tatsache, daB in der Filmhandlung Blumen eine Rolle spielen legt die Vermutung nahe, daB sie eben auch zum Ensemble der prasentativen Symbolik des Films zahlen, dies legt schon die unbestrittene Bedeutung von Blumen in der Liebe nahe, die gleich hinter dem schematisierten Symbol des Herzens liegt. Dementsprechend setzt sich die folgende Analyse des Films 'Tisch und Bett' zum Ziel, folgende Fragen zu beantworten:

- wo werden im Film Blumen in Szene gesetzt und wie?
wie ist ihre oberflachliche Funktion?
- welche Funktion als presentative Symbole haben sie auBerdem?
- welche Rolle spielt die Farbe der Blumen?
- wie werden hierdurch die Zuschauerphantasien organisiert, wie werden die vom Autor intendierten Emotionen verdichtet?
- wird in jedem dieser Details die Idee des Ganzen gespiegelt?

Die Frage nach der Rolle der Farben der Blumen ergibt sich schon allein aus der Bedeutung der Farbe Rot fur das Thema Liebe und soil hier deshalb auch kurz behandelt werden.

Dabei wird die Vorgehensweise folgendermaBen sein, daB zunachst die Themen und Unterthemen des Films nailer eingegrenzt werden und anschlieBend die Frage zu beantworten sein wird, wo das Blumenmotiv diese Themen visuell-filmisch mitverhandelt. Das anschlieBende Resiimee faBt die Ergebnisse des Analyseteils zusammen und soil eine abschlieBende Bewertung versuchen. Im vierten Tell ist der Arbeit ein Verzeichnis der verwendeten Literatur angehangt,

2. Die Themen des Films "Tisch und Bett"

Antoine und Christine sind ein gliickliches Ehepaar, die krt, in der sie miteinander umgehen laBt den SchluB zu, daB sie sich such immer noch lieben. Auch bei Antoine darf man trotz seines spateren Ehebruchs davon ausgehen, da er mehrere, uber den Film verteilte anzugliche Angebote der Nachbarin Jeanette ignoriert. Antoine und Christine haben also eine Liebesbeziehung, in deren Krise er fremdgeht. Betrachtet man den Film im Kontext der Doinel—Reihe, dann wird deutlich, daB Antoine in Christines Eltern eine Ersatzfamilie gefunden hat und eigentlich deshalb gliicklich sein mate. Aufgrund seiner Aufarbeitungsarbeit mittels seines autobiographischen Romans sieht er sich jedoch dem Unverstandnis und der daraus resultierenden Entfremdung der ihre Eltern ehrenden Christine ausgesetzt. Derart unverstanden sucht er nun ersatzhalber nach Verstandnis bei der Japanerin Kyoko, was sich bald als Irrtum herausstellen wird, woraufhin er zu Christine zurockkehrt. Liebe, gegenseitiges Unverstandnis, Suche nach Verstandnis, Liebesbetrug und Irrtum, das sind die Themen des Films "Tisch und Bett".

II. ANALYSETEIL

1. Der Blumengestalter Antoine

Nachdem in der ersten Sequenz Christine in ihrer bewuBten Rolle als junge Ehefrau eingefUhrt warden ist, sehen wir sie in der Verbindungseinstellung zur zweiten Sequenz ihren Mann Antoine begrUBen, der gerade die gemeinsame Wohnung verlat, als sie von Einkauf heimkommt. Nun wird der Ehemann Antoine in der zweiten Sequenz vorgestellt: Im Hinterhof des auch von ihnen bewohnten Wohnhauses, farbt Antoine Blumen fUr einen Laden 'an der Ecke'. Genauer gesagt, farbt er hier weiBe Blumen rot ein. Der Bistropatron Cesaren nennt das 'aquarellieren'. Der Nachbar Monsieur Dubois unterhalt sich von Fenster seiner Wohnung im ersten Stock aus mit Antoine; "daB es so aussieht, als wolle die Regierung es bald verbieten, das Zeug (die Farbe) in den AusguB zu kippen." Gelbe Blumen kommen ins Bild, sodann sehen wir den nun gefarbten Bund Blumen, in dessen Mitte eine einzige Blume ihre weiBe Farbe behalteri hat. Die Nachbarin Jenette versucht vergeblich, mit Antoine zu flirten. Ende der Sequenz.

Was haben wir gesehen? Antoine gestaltet Blumen, das heiBt, er ist kreativ tatig. Dies 1st ein erster Hinweis auf seine spatere kiinstlerische Betatigung als Schriftsteller, deren Rolle far die dadurch stattfindende Entfremdung von seiner Ehefrau noch an spaterer Stelle zu besprechen sein wird. DaB er gerade Blumen gestaltet ist ebensowenig ein Zufall, da die Kunst des Blumengestaltens gerade in den japanischen Zen—Kultur eine groBe Rolle spielt; Antoines Faszination dieser Kultur wird ihn spdter zum Ehebruch mit der Japanerin Kyoko verleiten, einem der Hauptkonflikte des Films, namlich Liebe und Betrug. Die Tatsache, daB Antoine hier weiBe Blumen rot einfarbt, ist ein erster Hinweis auf die Farbe Rot, deren Rolle spater in Antoines Versuchen, das absolute Rot zu erzielen, deutlicher wird und auf deren Symbolik bei Besprechung dieser Versuche naher eingegangen werden soil. DaB Antoine in einem roten Pullover teingefUhrti wird, hebt die Bedeutung dieser Farbe zusatzlich subtil hervor. DaB der Nachbar daraber redet, daB das, was Antoine tut, bald verboten werden soil, fiihrt das Thema 'Verbot' ein, das spater im Film durch Antoines Ehebruch eine Rolle spielen wird. Gelbe Blumen kommen kurz ins Bild; das Verbotene wird von Antoine' mit einer gelbhdutigen Frau begangen werden.

[...]


[1] Salje, Gunther: R011inghausen 1996.

[2] Ebenda, S. 16 f..

[3] Ebd., S. 17 f..

[4] Ebd., S. 18 f..

[5] Ebd., S. 20.

Details

Seiten
21
Jahr
1998
ISBN (eBook)
9783640771899
ISBN (Buch)
9783640772100
Dateigröße
3.8 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v131778
Institution / Hochschule
Ruhr-Universität Bochum – Istitut für Film- und Fernsehwissenschaft
Note
1,3
Schlagworte
Welche Symbolfunktion Blumen Francois Truffauts Film Tisch Bett

Autor

Zurück

Titel: Welche präsentative Symbolfunktion haben Blumen in Francois Truffauts Film 'Tisch und Bett'?