Lade Inhalt...

Unterrichtsstunde, 2. Klasse: Wir lernen das Zauberdreieck kennen, machen Entdeckungen und versuchen diese zu erklären

Unterrichtsentwurf 2007 12 Seiten

Didaktik - Mathematik

Leseprobe

1. Struktur der Unterrichtsreihe und Stellung der geplanten

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2. Lernziele der Unterrichtsreihe

Die Schüler lernen in dieser Unterrichtsreihe das Zauberdreieck mit drei Seitenzahlen kennen. Im Sinne des entdeckenden Lernens haben sie die Möglichkeit, die Gesetzmäßigkeiten zu erkennen, zu verbalisieren und anzuwenden, indem sie individuelle Problemlösestrategien einsetzen.

3. Lernziele der Unterrichtsstunde

Die Kinder sollen lernen, die Gesetzmäßigkeiten des Zauberdreiecks zu erkennen und zu verbalisieren, um flexibles Denken zu schulen, indem sie sich handlungsorientiert mit diesem Übungsformat auseinandersetzen.

3.1 Lernchancen in Bezug auf die Sachkompetenz

Die Schüler haben die Möglichkeit:

- Die Gesetzmäßigkeiten des Zauberdreiecks selbständig zu erschließen, zu verstehen und richtig anzuwenden
- von einer Sachsituation einen mathematischen Zusammenhang zu erschließen
- in spielerischer Form Additions-, Subtraktions- und Ergänzungsaufgaben zu üben und weitgehend zu automatisieren
- Entdeckungen zu verbalisieren
- Rechenvorteile zu entwickeln und zu nutzen

3.2 Lernchancen in Bezug auf die Selbstkompetenz

Die Schüler haben die Möglichkeit:

- einer Geschichte zuzuhören und die mathematische Fragestellung zu erkennen
- ein Problem durch eigene Lösungsstrategien zu bewältigen
- sein bestehendes Wissen zu festigen und auszubauen
- die aufgestellten Gesprächs- und Verhaltensregeln zu beachten und einzuhalten
- sich handelnd mit dem Arbeitsmaterial auseinander zu setzen und dieses als Hilfe zu benutzen
- individuelle Lösungswege und Entdeckungen zu verbalisieren und vor der Gruppe zu vertreten

3.3 Lernchancen in Bezug auf die Sozialkompetenz

Die Schüler haben die Möglichkeit:

- vom Lehrer unabhängig zu arbeiten und ihre Lerngeschwindigkeit selbständig zu bestimmen
- sich im Einhalten der Gesprächsregeln zu üben
- den Argumenten und Lösungsvorschlägen der Mitschüler zuzuhören, sie zu akzeptieren, nachzuvollziehen und ggf. zu ergänzen

4. Bedingungsanalyse

4.1 Allgemeine Lehr- und Lernvoraussetzungen

Die geplante Unterrichtsstunde soll in der Klasse 2 der XXXschule in E. stattfinden. In der Klasse sind 23 Kinder (11 Jungen, 12 Mädchen) aus unterschiedlichem sozialen Umfeld. Unter den Schülern sind 7 Kinder, die nicht die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, jedoch die deutsche Sprache gut beherrschen.

Viele Kinder der Klasse haben bereits ein gutes Zahlenverständnis erworben und sind in der Lage, neue Aufgabenstellungen weitgehend selbständig und richtig lösen. Einige Schüler benötigen jedoch noch Hilfsmittel, um an die Lösungen herangeführt zu werden.

Zauberdreiecke waren bislang noch kein Gegenstand im Mathematikunterricht dieser Klasse, was bedeutet, dass die Kinder bislang noch keine Erfahrungen in diesem Bereich sammeln konnten. Jedoch haben sie bereits Aufgaben bewältigt, bei denen sie individuelle Entdeckungen sammeln und diese verbalisieren konnten, jedoch in diesem Bereich noch weitere Übungen benötigen.

[...]

Details

Seiten
12
Jahr
2007
ISBN (eBook)
9783640374700
Dateigröße
491 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v128574
Note
1
Schlagworte
Unterrichtsstunde Klasse Zauberdreieck Entdeckungen

Autor

Zurück

Titel: Unterrichtsstunde, 2. Klasse: Wir lernen das Zauberdreieck kennen, machen Entdeckungen und versuchen diese zu erklären