Lade Inhalt...

Überprüfen von Rechnungen auf sachliche und rechnerische Richtigkeit (Unterweisung Bürokaufmann / Bürokauffrau)

Unterweisungsprobe nach AEVO

Unterweisung / Unterweisungsentwurf 2009 35 Seiten

AdA Kaufmännische Berufe / Verwaltung

Leseprobe

1. Kurzanalyse der Lerngruppe und Lernvoraussetzungen

Die Auszubildenden befinden sich im 11. Monat des 1. Ausbildungsjahres. Im Berufs-schulunterricht zeigen sie befriedigende bis gute Leistungen.

In der betrieblichen Ausbildung sind die gezeigten Leistungen ebenfalls als gut zu be-zeichnen. Bis jetzt konnten beide das theoretisch Gelernte sehr gut in die betriebliche Praxis umsetzen.

2. Einordnung der Stoffauswahl

2.1 Thema der letzten Unterweisung

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung, Lagerhaltung (§ 3 Nr. 8)

[Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten] Die gesetzlichen Bestandteile einer Rechnung

2.2 Thema dieser Unterweisung

Überprüfen von Eingangsrechnungen auf sachliche und rechnerische Richtigkeit

2.3 Thema der nachfolgenden Unterweisung

Reklamationen von falsch ausgestellten Rechnungen beim Rechnungsersteller

3. Ziel der Unterweisung

Nach Abschluss der Unterweisung sollen die Auszubildenden in der Lage sein, selbstän-dig die im Unternehmen eingehenden Rechnungen in sachlicher und rechnerischer Form (anhand der zugehörigen Lieferscheine) zu überprüfen. Zudem sollen sie in der Lage sein, eventuell auftretende Differenzen, die sich aus offensichtlich sachlichen oder rech-nerischen Mängeln ergeben, zu erkennen und zu beheben.

Lernbereiche

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

4. Methodenwahl

(Beschreibung und Begründung)

Vier-Stufen-Methode Durch den Einsatz der Vier-Stufen-Methode werden die Auszubil-denden frühzeitig aktiviert (selbständiges Durchführen unter der Kontrolle des Ausbilders). Durch die Begründung der einzelnen durchgeführten Arbeitsschritte stellt sich ein hoher Behaltensef-fekt ein. Durch das anschließende Üben wird die Fehlerhäufigkeit minimiert.

5. Motivation / Problembewusstsein

Durch Anknüpfung an das vorhergehende Thema („Die Bestandteile der Rechnung“) wer-den die Auszubildenden für das neue Thema sensibilisiert. Ihnen wird bewusst, dass sie nur sachlich und rechnerisch richtige Rechnungen in die Buchhaltung geben dürfen, da diese dort zur Anweisung gelangen.

6. Ausbildungsmittel

Zur Durchführung der Unterweisung werden folgende Hilfsmittel benötigt:

- Whiteboard
- Overheadprojektor
- Folie „Bestandteile der Rechnung“
- Kopie „Bestandteile der Rechnung“
- Eingangsrechnungen
- Lieferscheine
- Preislisten
- Ablagekorb „Lieferscheine“
- Ablagekorb „Eingang Buchhaltung“
- Ablagekorb „Rechnungen mit Mängeln“
- Bleistifte
- Radiergummi
- Kugelschreiber
- Heftgerät

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung zum Bürokauf- mann/zur Bürokauffrau (Auszug)

- Sachliche Gliederung -

Fundstelle des Originaltextes: BGBl. I 1991, 428 – 433

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]

Details

Seiten
35
Jahr
2009
ISBN (eBook)
9783640435777
Dateigröße
1.6 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v126442
Note
Sehr gut (94%)
Schlagworte
Rechnungen Richtigkeit Bürokaufmann Bürokauffrau) Unterweisungsprobe AEVO Sehr

Autor

Zurück

Titel: Überprüfen von Rechnungen auf sachliche und rechnerische Richtigkeit (Unterweisung Bürokaufmann / Bürokauffrau)