Lade Inhalt...

Die Vermarktung von Fanartikeln in China am Beispiel von Manchester United

Seminararbeit 2001 21 Seiten

BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2. Vorstellung des Landes China
2.1 Geografische Daten
2.2 Demografische Daten
2.3 Politische Daten
2.4 Wirtschaftliche Daten
2.4.1 Währung
2.4.2 Derzeitige Situation der chinesischen Wirtschaft
2.4.3 Beschäftigung und Einkommen

3 Vorstellung des Fußballvereins Manchester United
3.1 Historie und Erfolge
3.2 Manchester United als Wirtschaftsunternehmen und als Marke

4 Fußball in China im Jahr 2001

5 Überblick über die Fanartikel von Manchester United

6 Strategien für die Vermarktung von Fanartikeln in China
6.1 Geeignete Artikel für den chinesischen Markt
6.2 Zielmarktbestimmung - Relevante Zielgruppe in China
6.3 Mögliche Vertriebskanäle
6.3.1 Fanshop
6.3.2 Online-Fanshop bzw. Versandhaus
6.3.3 Kooperation mit einer Warenhauskette
6.3.4 Standverkauf an Spieltagen
6.4 Werbemittel
6.5 Kooperation mit den Werbepartnern

7 Fazit und Ausblick

8 Anmerkungen und Internet-Link-Verzeichnis

1 Einleitung

In dieser Arbeit geht es um die Vermarktung von Fanartikeln des Fußballvereins Manchester United in China. Hierbei sollen zunächst die Besonderheiten des Landes herausgearbeitet werden, um somit Strategien zur Einführung der Produkte in China zu finden.

China ist ein Entwicklungsland, die Wirtschaft im Land ist jedoch stetig am Wachsen. Das Potential, das in dem bevölkerungsreichsten Land der Erde herrscht, lässt sich also erahnen.

Auch die Liebe zum Fußball wächst in China. Nicht zuletzt auch durch die „Mission“ des ehemaligen Trainers von Waldhof Mannheim und des 1.FC Saarbrücken Klaus Schlappner, der Anfang der 90-er Jahre als Trainer der chinesischen Nationalmannschaft arbeitete.

Momentan steht China dicht davor, sich erstmals für die Endrunde einer Fußballweltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea zu qualifizieren.

Dieser Boom könnte durch einen weltweit bekannten Großclub, wie es neben Manchester United z.B. auch Real Madrid, Juventus Turin oder vielleicht auch Bayern München sind, genutzt werden, indem in diesem Land die Vermarktung von Fanartikeln vorangetrieben wird.

1997 und 1999 hat Manchester United im Rahmen einer Pre-Season-Tour das Land bereits zu Freundschaftsspielen besucht.

Zur besseren Vergleichbarkeit und Übersichtlichkeit werden alle Geldbeträge in dieser Arbeit auch in Deutscher Mark angegeben. Ausschlaggebend sind hier die Wechselkurse von der Website www.waehrungsrechner.de vom 28. September 2001.

Die Arbeit basiert fast ausschließlich auf Internetrecherche, um einen möglichst aktuellen Bezug zu gewährleisten. Die Fußnoten entfallen. Die jeweiligen Anmerkungen befinden sich am Ende der Arbeit als Link, um die Quellen in der digitalen Fassung der Arbeit besser abarbeiten zu können.

2. Vorstellung des Landes China

2.1 Geografische Daten

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abb.: Die Lage Chinas (Quelle: www.reise-zeit.de)

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abb.: Karte China (Quelle: www.bestpricetravel.de)

China befindet sich im Osten des asiatischen Kontinents und ist mit ca. 9,6 Millionen Quadratkilometern nach Russland und Kanada das flächenmäßig drittgrößte Land der Erde.

Das Klima ist regional sehr unterschiedlich. Der Großteil Chinas liegt in der gemäßigten Zone, Teile des Nordens sind subarktisch, Teile des Südens liegen in der tropischen Zone.

Die Oberfläche Chinas besteht zu 43 Prozent aus Gebirgen. Von oben betrachtet, sieht die Oberfläche Chinas wie eine Treppe aus, die von Westen nach Osten Stufe für Stufe abfällt.

Die wichtigen Großstädte und wirtschaftlich höher entwickelten Regionen befinden sich an der Ostküste.

Das Land kann in sechs geografische Großregionen eingeteilt werden, die große unterschiedliche Besonderheiten hinsichtlich Klima und Fruchtbarkeit aufweisen: der Nordwesten, die Grenzgebiete zur Mongolei, der Nordosten, der Norden, der Süden und das Hochland von Tibet.

China verfügt über alle bisher bekannten Bodenschätze1.

2.2 Demografische Daten

Mit knapp 1,26 Mrd. Einwohnern ist China das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die derzeitige Wachstumsrate der Bevölkerung liegt bei 1,1%, d.h. die Verdopplungszeit beträgt hier nur 49 Jahre.

Der Verstädterungsgrad beläuft sich auf 30,3%2. China ist ein multikulturelles Land mit 56 Nationalitäten, wobei die Han-Bevölkerung mit 91,02% den deutlich größten Anteil stellt3.

Durch die Begrenzung des Bevölkerungszuwachses hat das Land eine langsam alternde Bevölkerung; die Anteile der Altersgruppen verschieben sich. In der folgenden Abbildung sind die Altersgruppen mit ihren Anteilen aus dem Jahr 1999 zu erkennen. Die Lebenserwartung liegt derzeit bei Männern bei 67 Jahren, bei Frauen bei 71 Jahren.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2.3 Politische Daten

Die Volksrepublik China, so der offizielle Name, hat die Staatsform einer Sozialistischen Volksrepublik.

Nach der Gründung im Jahre 1949 wurden nacheinander vier Verfassungen ausgearbeitet, wobei die heute gültige Verfassung aus dem Jahr 1982 stammt.

Zu den Verwaltungszonen zählen 23 Provinzen, 5 autonome Gebiete, 4 regierungsunabhängige Städte und mit Hong Kong eine Sonderver-waltungszone, die nach 150 Jahren britischer Kolonialherrschaft seit dem 1. Juli 1997 wieder zu China zählt.

Großes Hemmnis der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwick-lung Chinas ist weiterhin die Bevölkerungsfrage.

Daher wird seit den 70-er Jahren die „Bevölkerungspolitik des kontrollierten Bevölkerungswachstums und der Erhöhung der Bevölkerungsqualität verfolgt“. Späte Eheschließung sowie späte Geburt werden vom Staat gefördert, um so den Druck auf Ressourcen und Umwelt zu verringern. Innerhalb der letzten 20 Jahre wurde zudem das Analphabetentum quasi beseitigt und der Anteil an Studenten von 8,9% auf 32,8% gesteigert4.

2.4 Wirtschaftliche Daten

2.4.1 Währung

Die Währung der VR China ist der Renminbi (RMB), meist aber Yuan oder Kuai genannt (1 Yuan = 10 Jiao = 100 Fen). Mit Kurs vom 28. September 2001 beträgt 1 RMB etwa 0,26 DM und 1 DM etwa 3,88 RMB.

2.4.2 Derzeitige Situation der chinesischen Wirtschaft

Seit der Öffnung Chinas und der Umwandlung von der Planwirtschaft in eine sozialistische Marktwirtschaft Anfang der 90-er Jahre gehört China zu den am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt.

Heute steht China hinsichtlich des Gesamtvolumens der Wirtschaft auf Platz sieben in der Welt5.

Durch den wohl kurz bevorstehenden Beitritt Chinas zur WTO (World Trade Organisation – Welthandelsorganisation) werden nun auch ausländische Firmen und Investoren von dem riesigen Potential in diesem Land angezogen. Für die chinesische Wirtschaft entsteht dann ein noch nicht bekannter Konkurrenzdruck.

[...]

Details

Seiten
21
Jahr
2001
ISBN (eBook)
9783638180078
Dateigröße
743 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v11986
Institution / Hochschule
Hochschule Koblenz (ehem. FH Koblenz)
Note
2.0
Schlagworte
Vermarktung Fanartikeln China Beispiel Manchester United

Autor

Zurück

Titel: Die Vermarktung von Fanartikeln in China am Beispiel von Manchester United