Lade Inhalt...

Vortrag über Hong Kong

Referat / Aufsatz (Schule) 2001 3 Seiten

Geowissenschaften / Geographie - Geographie als Schulfach

Leseprobe

Inhult

1. Hong Kong allgemein

2. Das Leben der Menschen in Hong Kong

3. Geschichte Hong Kongs - Von deröden Insel zur Welthandelsmetropole

1. Hong Kong allgemein

Amtlicher Name: Hong Kong

altchinesicher Name: Xiang Gang, bedeutet: Hafen der Düfte Amtssprachen: Chinesich, Englisch

Einwohner: 5,9 Mio

Fläche: 1077 km² (Landesfläche, etwas größer als Berlin) 2916 km² (inkl. Meeresfläche)

Bevölkerungsdichte: 5480 EW/km²

Bevölkerungsgruppen: 98% Chinesen, 2% Briten und andere Minderheiten Ausdehnung: N-S 43 km, O-W 56 km

Höchster Berg: Tai Mo Shan 957m

Polit. Status: seit 1840 Britische Konkolonie (bis 1997) Kfz.-Zeichen: HK

Zeitzone: MEZ + 7 Std.

2. Das Leben der Menschen in Hong Kong

-Arm und Reich lebt Hautnah nebeneinander
-Spannungen und Kriminalität halten in Grenzen, weil 98% Chinesen, Verbindung der friedfertigen Lehre Buddhas
-reste altchinesischer Kultur und Kultiviertheit mildern brutalen Seiten kapitalistischen Überkampfes zw. „Taipehs“ (großen Bossen), „Squatters“ und „boat people“
- Menschen sind respektvoll im Umgang miteinander
-eine Leidenschaft verbindet Chinesen und Briten: Pferderennen und Cricket
-Pferderennbahn „Happy Valley“
-Pferderennen im 19. Jh. von Briten, sehr beliebt
-Buddhismus
-in Dörfern, Klöstern und Tempeln ist alte China erhalten
-Squatters große Angst vor Taifunen
-leben in Hausboten (Aberdeen)
-größtes Problem: ständig wachsende Bevölkerung
-durch wachsende Bevölkerung, Bau von Hochhäusern in Höhe
-Gerüst aus Bambus
-kleine eingerichtete Wohnungen in HH
-Keine Sonne, Keine frische Luft in Sraßenschluchten
-unten mit chinesicher Neonreklame, oben Wäsche
-Leben spielt sich auf Straße ab
-Tiere auf Straße geschlachtet
-Mischung aus chinesischer und weltlicher Reklame in breiter Einkaufsstraße
-Doppeldecker-Staßenbahn fahren Umweltfreundlich
-farbenfrohe Märkte mit vielen Menschen Tag und Nacht
-große Auswahl an Waren
-Hauptnahrungsmittel: Reis, Fisch
-Geschäfte sind rund um Uhr auf
-Hauptnahrungsmittel: Reis
-Bauern kümmern sich in New Territories auf chinesischem Festland um Gemüse
-HK begrenztes Ackerland reicht nicht aus um Bevölkerung der Kronkolonie zu ernähren
-höchste Erhebung der Insel: Gipfelregion Peak 522m
-Teile von HK und Kowloon zählen zu dichtbesiedelten Gegenden der Welt

3. Geschichte Hong Kongs

Von der öden Insel zur Welthandelsmetropole

-Beginn 16. Jh. portugiesische Seefahrer u. Kaufleute drangen an südchinesische Küste

-Gründung 1. europäischen Handelsniederlassung in Fernost auf HI Macao

-Handel schwierig⃗durch Einhaltung Chinas fesgelegter Bedingungen⃗profitierten beide Seiten

-Einmischung englischer und niederländischer Kaufleute in Handel

-Macao ließ nicht erobern⃗Briten mussten nach anderen Hafen umsehen um indisches Opium gegen chinesischen Tee tauchen

-China versuchte Handel zu unterbinden

-1. Opiumkrieg (1840-1842)→Volk beute Überlegenheit Großbritaniens

→Vertrag von Nanjing 1842 Insel Hong Kong „auf ewig“ an Britische Krone abtritt

-nach erneuten Feindseligkeiten⃗Großbritanien sicherte 1860 Teile der HI Kowloon

-1898 Pachtung „auf 99 Jahre“ der New Territories mit 235 großen u. kleinen Inseln von China

→HK platz um Auszudehnen

-bis 30er Jahre wuchs Hauptstadt des Opiumhandels zu bedeutender Handelsmetropole in Fernost

-1939 1,6 Mio EW

-Wohlstand gemehrt von chinesischem Fleiß und britischer Verwaltung

-1941 japanische Truppen bestzten Kronkolonie⃗nach jap. Kapitulation, Briten erneut Macht über HK

-Wiederaufbau durch viele Flüchtlinge aus China

-Flüchtline mit Kapital, Arbeitskraft u. Wissen suchten Zuflucht in britischer Krone →Mitte 50er Jahre 2.5 Mio EW

-Dissidenten, Wirtschafts-u. Landflüchtlinge, Vertriebene finden bis Heute Weg in Stadt der Träume und Hoffnungen

-Alptraum für ilegale Einwanderer

-wer nicht erwischt und ausgewiesen→ landet in Elendsquatieren „Squatters“

-Flüchtlinge bauten Wirtschaftswunder bis in 70er Jahre

⃗Flüchtlinge seitdem größtes soziales Problem

-britische Verwaltung bremste nicht

-Zollfreiheit, Handelserleichterungen, Steuergesetzgebung schufen

Voraussetzung, mit Einsatz von Arbeit, Geschick, Kapital zu Wohlstand zu kommen

-Anfang: Textilindustrie

-Heute: High-Tech-Produktion, Elektonik

-Spielwarenherstellung ist HK weltweit führend

-wichtige Handelspartner: VR China, USA, Japan, Taiwan, EU-Staaten

-Welthandel, weil im Norden China, im Westen Afrika u. Europa, im Osten Amerika

-Pachtvertrag 1.7.1997 abgelaufen→HK an China zurück gefallen HK wird als „ Sonderverwaltungsgebiet“ bis 2047 weitgehende Selbstverwaltung gewährt

-Heute bestehende Wirtschafts- und Gesellschaftssystem garantiert

Details

Seiten
3
Jahr
2001
Dateigröße
330 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v100893
Note
Schlagworte
Vortrag Hong Kong

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Vortrag über Hong Kong